Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Solon als Begründer der attischen Demokratie

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1, Karl-Franzens-Univer... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1, Karl-Franzens-Universität Graz, Sprache: Deutsch, Abstract: Im 6. Jahrhundert vor Christus nahm Solon die Rolle als Diallektés zwischen Adel und Bauerntum ein und wurde oberster Staatsmann in Athen. In den Bereichen Politik, Wirtschaft, Handel und der Gesellschaft konnte Solon viele Reformen vollziehen. Die folgende Arbeit befasst sich mit den größten und bekanntesten "solonischen Reformen". Auch die Zeit vor Solon wird kurz beleuchtet. Daraus ergibt sich die Forschungsfrage, wie sich das Leben in Athen nach den Reformen des Solon veränderte und welche Probleme blieben. Auch auf die Person Solon wird eingegangen. Als Forschungsliteratur und Quellen dienen vor allem Karl Hönns "Solon" und Karl Welweis "Athen - Vom neolithischen Siedlungsplatz zur archaischen Großpolis", sowie Aristoteles "Der Staat der Athener".

Produktinformationen

Titel: Solon als Begründer der attischen Demokratie
Autor:
EAN: 9783668463158
ISBN: 978-3-668-46315-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017