Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schmutziges Geheimnis

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Ein kaltblütiger Mord mitten im Sommerloch! Bernd Kaltenbach, der eigenwillige Reporter des Rhein Mosel Express, wittert eine heiß... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Ein kaltblütiger Mord mitten im Sommerloch! Bernd Kaltenbach, der eigenwillige Reporter des Rhein Mosel Express, wittert eine heiße Story für die Zeitung. Noch ahnt er nicht, dass ihn viel mehr mit dem Toten verbindet ... Erschlagen in einem verlassenen Stollen der Festung Ehrenbreitstein was trieb der Mann hier, bevor er hinterrücks umgebracht wurde? Kriminalhauptkommissar Udo Reuschenbach von der Kripo Koblenz ermittelt. Es gefällt ihm überhaupt nicht, dass sich sein alter Jugendfreund Kaltenbach in den Fall einmischt. Die blutige Spur führt über Mayen und Bad Breisig nach Maria Laach. Welches düstere Geheimnis bergen die Klostermauern? Das Wissen um einen vermeintlichen Umweltskandal nutzt Kaltenbach nichts mehr, als ein wichtiger Verbündeter stirbt, bevor er sein Geheimnis preisgeben kann. Der Reporter steht gemeinsam mit Udo Reuschenbach vor dem Nichts, doch in letzter Minute nimmt der Fall eine unerwartete Wende ...

Autorentext
Im Jahr der ersten Mondlandung. 1969, in Wuppertal geboren, fühlte sich Andreas Schmidt schon in frühen Jahren zum Schreiben berufen: Waren es zunächst Kurzgeschichten und Artikel für Schülerzeitungen, strebte er seinen Traumberuf Schriftsteller schon recht früh an. Schon während seiner Ausbildung, die er ganz bodenständig als Kraftfahrzeugmechaniker absolvierte, verfasste Andreas Schmidt erste Heftromane für große Verlagshäuser. Hier arbeitete er an namhaften Romanreihen mit und lernte das Handwerk des Schriftstellers von der Pike auf. Sein Krimidebüt gab Schmidt im Jahr 1999 mit In Satans Namen. Darin ermittelte ein unkonventioneller Reporter namens Bernd Kaltenbach mit der Kriminalpolizei um die Wette. Ab 2002 folgten die Bergischen Krimis, in denen sich der mürrische Kommissar Norbert Ulbricht in die Herzen der Leser ermittelte. Nach verschiedenen Stationen im Berufsleben arbeitet Andreas Schmidt seit 2009 hauptberuflich als freier Texter, Redakteur und Schriftsteller in seiner Heimatstadt Wuppertal. Nachdem Andreas Schmidt auf der Frankfurter Buchmesse Carsten Holzendorff, Geschäftsführer der CW Niemeyer Verlage, kennen lernte, ermittelt Schmidts Hauptfigur nun auch jenseits des Bergischen Landes: Inzwischen hat Kommissar Ulbricht eine Freundin im Weserbergland gefunden. Oder er unterstützt seine Tochter Wiebke bei ihren spannenden Ermittlungen an der Nordsee-Küste. Im Herbst 2012 erlebt(e) der umtriebige Reporter Bernd Kaltenbach, Andreas Schmids erster Romanheld, ein mörderisches Comeback mit HahnBlues. Wenn Andreas Schmidt nicht gerade an einem neuen Krimi schreibt, ist er auf Lesereise. Termine und kriminelle Infos gibt es immer aktuell auf seiner Website www.andreasschmidt.org sowie auf Facebook.

Produktinformationen

Titel: Schmutziges Geheimnis
Autor:
EAN: 9783827194824
ISBN: 978-3-8271-9482-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Niemeyer
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 214g
Größe: H188mm x B123mm x T17mm
Jahr: 2013

Weitere Produkte aus der Reihe "RheinMosel-Krimi"