2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ganzheitliche Erfolgssteuerung in der operativen Unternehmensführung durch systemorientiertes Management

  • Kartonierter Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Biber... Weiterlesen
30%
102.00 CHF 71.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Fachhochschule Biberach Hochschule für Bauwesen und Wirtschaft (Betriebswirtschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Erfolgreiche Manager, wirksame Führungskräfte schenkt man der Wunschliste deutscher Unternehmen zu den geforderten Managementqualitäten Glauben, so können nur Universalgenies den Anforderungen zur erfolgreichen Führung eines Unternehmens gerecht werden. Tatsächlich ist dieser Typ Mensch selten zu finden. Wer kennt schon ein Genie oder traut sich gar, sich selbst dieser Kategorie zuzuordnen? Wie also können wir gewöhnliche Menschen die höchstanspruchsvolle Aufgabe lösen, in einer Zeit kaum prognostizierbarer Entwicklung bei wachsendem Konkurrenzdruck ein Unternehmen zum Erfolg zu führen? In Deutschland ringen Tag für Tag etwa 3 Mio. Unternehmen darum, durch bessere Ausnutzung ihrer Ressourcen die Produktionskosten zu senken und ihren Fortbestand zu sichern. Der Erfolg wird dabei in hohem Maße durch die Führungskräfte getragen, die das operative Geschäft abwickeln. Alle Ingenieure, Techniker und Meister, wie auch viele Facharbeiter erfüllen letztlich Managementfunktionen, wenn sie durch Organisieren und Entscheiden im Tagesgeschäft ständig um eine effektive Projektabwicklung bemüht sind. Längst nicht immer gelingt die Erfüllung dieser Kernaufgabe der Unternehmensführung, wie der traurige Rekord der Unternehmensinsolvenzen bezeugt. Erfolg darf also keinesfalls dem Zufall überlassen werden, sondern ist einer bestimmten Struktur folgend systematisch zu erarbeiten. Was die erfolgreichen Führungskräfte ausmacht und gemeint sind hier die Führungskräfte aller Hierarchieebenen wie die vermeintlich guten Manager ihre Unternehmen zum Erfolg führen, liegt primär in der Art ihres Handelns. Nicht oder zumindest nur am Rande betrifft dies persönliche idealisierte Eigenschaftsprofile. Die Grundlagen und Rahmenbedingungen für diese Art der Unternehmensführung lassen sich als Konzept festschreiben. Parallel zum Tagesgeschäft bleibt jedoch kaum Zeit, Ordnung in die Vielfalt von Ideen, Absichten, Instrumenten und Methoden zu bringen, die in einem Unternehmen gelten und angewendet werden sollen. Die Erstellung eines ganzheitlich orientierten Rahmenkonzeptes zur operativen Unternehmensführung wurde deshalb zum Thema der vorliegenden Untersuchung gemacht. Zielsetzung und Konzept der Untersuchung: Das Thema dieser Diplomarbeit ist also der Erfolg in wirtschaftlichen Unternehmungen und dessen Steuerung. Forschungsziel sind die Anforderungen an die operative Unternehmensführung von Betrieben mit Projektleistungstätigkeit. Die Erkenntnisse dieser Diplomarbeit sollen Führungskräften aller Hierarchieebenen als praktische Orientierungshilfe für die Unternehmensführung dienen. Durch leicht verständliche praktische Einbindung potentiell erfolgswirksamer Systemfaktoren soll insbesondere auch das Verständnis für den Denkansatz des systemorientierten Managements gestärkt werden. Es wird ein Regelkreis integrierten Projektmanagements entworfen, welcher die wesentlichen Stellgrößen des Marketings sowie der Projektsteuerung und Projektabwicklung enthält. Durch Synthese entscheidender Systemfaktoren und Kombination von Managementmethoden und Controlling-Instrumenten wird ein Grundkonzept ganzheitlicher Erfolgssteuerung gefasst. Dabei wird insbesondere auf die Bedürfnisse von Architektur- und Ingenieurbüros eingegangen. Wissenschaftliche Erkenntnisse werden auf einen für die Praxis verwertbaren Nenner gebracht. Nach der Einführung in das Thema mit Klärung wichtiger Begriffe im 1. Kapitel wird im Kapitel 2 die Bedeutung der Erfolgssteuerung ergründet. Nach Erörterung der wirtschaftlichen Lage werden Notwendigkeit und Ansatzpunkte zur Erfolgssteuerung anhand der Ergebnisse einer aktuellen Studie zur Arbeit...

Klappentext

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Erfolgreiche Manager, wirksame Führungskräfte schenkt man der Wunschliste deutscher Unternehmen zu den geforderten Managementqualitäten Glauben, so können nur Universalgenies den Anforderungen zur erfolgreichen Führung eines Unternehmens gerecht werden. Tatsächlich ist dieser Typ Mensch selten zu finden. Wer kennt schon ein Genie oder traut sich gar, sich selbst dieser Kategorie zuzuordnen? Wie also können wir gewöhnliche Menschen die höchstanspruchsvolle Aufgabe lösen, in einer Zeit kaum prognostizierbarer Entwicklung bei wachsendem Konkurrenzdruck ein Unternehmen zum Erfolg zu führen? In Deutschland ringen Tag für Tag etwa 3 Mio. Unternehmen darum, durch bessere Ausnutzung ihrer Ressourcen die Produktionskosten zu senken und ihren Fortbestand zu sichern. Der Erfolg wird dabei in hohem Maße durch die Führungskräfte getragen, die das operative Geschäft abwickeln. Alle Ingenieure, Techniker und Meister, wie auch viele Facharbeiter erfüllen letztlich Managementfunktionen, wenn sie durch Organisieren und Entscheiden im Tagesgeschäft ständig um eine effektive Projektabwicklung bemüht sind. Längst nicht immer gelingt die Erfüllung dieser Kernaufgabe der Unternehmensführung, wie der traurige Rekord der Unternehmensinsolvenzen bezeugt. Erfolg darf also keinesfalls dem Zufall überlassen werden, sondern ist einer bestimmten Struktur folgend systematisch zu erarbeiten. Was die erfolgreichen Führungskräfte ausmacht und gemeint sind hier die Führungskräfte aller Hierarchieebenen wie die vermeintlich guten Manager ihre Unternehmen zum Erfolg führen, liegt primär in der Art ihres Handelns. Nicht oder zumindest nur am Rande betrifft dies persönliche idealisierte Eigenschaftsprofile. Die Grundlagen und Rahmenbedingungen für diese Art der Unternehmensführung lassen sich als Konzept festschreiben. Parallel zum Tagesgeschäft bleibt jedoch kaum Zeit, Ordnung in die Vielfalt von Ideen, Absichten, Instrumenten und Methoden zu bringen, die in einem Unternehmen gelten und angewendet werden sollen. Die Erstellung eines ganzheitlich orientierten Rahmenkonzeptes zur operativen Unternehmensführung wurde deshalb zum Thema der vorliegenden Untersuchung gemacht. Zielsetzung und Konzept der Untersuchung: Das Thema dieser Diplomarbeit ist also der Erfolg in wirtschaftlichen Unternehmungen und dessen Steuerung. Forschungsziel sind die Anforderungen an die operative Unternehmensführung von Betrieben mit Projektleistungstätigkeit. Die [...]

Produktinformationen

Titel: Ganzheitliche Erfolgssteuerung in der operativen Unternehmensführung durch systemorientiertes Management
Untertitel: Lösungsansätze zur Integration und Synthese potentiell erfolgswirksamer Systemfaktoren im Architektur- und Ingenieurbüro
Autor:
EAN: 9783838682709
ISBN: 978-3-8386-8270-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 212g
Größe: H210mm x B148mm x T9mm
Jahr: 2004