Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Finanzialisierung von Industrieunternehmen: Die Pharmaindustrie

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Ab... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, Note: 1,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit vertritt die These, dass die Finanzmarktanforderungen, die an Industrieunternehmen gestellt werden, nicht kohärent, sondern wechselnd und widersprüchlich sind. Entscheidend sind daher die im Einzelfall geäußerten Anforderungen des Finanzmarktes im Wechselspiel mit den realwirtschaftlichen Rahmenbedingungen eines Unternehmens (wie z.B. Markterwartungen, Mitbestimmung, Unternehmenskultur). Die konkrete Ausprägung im Einzelfall bedeutet in der Pharmaindustrie, dass sowohl eine Fokussierung auf die von Analysten als Kernkompetenzen interpretierten Sparten gemeint sein kann, die die größten komparativen Kostenvorteile aufweisen, als auch eine Orientierung hin zu (vermeintlichen oder atsächlichen) Zukunftsfeldern wie dem Geschäftsmodell des "Life Sciences" in den 1990er-Jahren.

Produktinformationen

Titel: Finanzialisierung von Industrieunternehmen: Die Pharmaindustrie
Autor:
EAN: 9783656602606
ISBN: 978-3-656-60260-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 58g
Größe: H211mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage