Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Der Gott Israels im Römerbrief. Kannte der Apostel Paulus die christliche Trinitätslehre?

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fachbuch aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Römerbrief ist eines ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Fachbuch aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Römerbrief ist eines der wertvollsten geistlichen Bücher des Neuen Testamentes. Es ist ein wahrer Schatz für Menschen die Schwierigkeiten im Verstehen und Annehmen der freudigsten Botschaft - nämlich "die Versöhnung Gottes mit uns Menschen" - haben. Zu dieser Ausarbeitung und zur besseren Verständigung wurden sehr viele verschiedene in unserer heutigen Sprache übersetzten Bibeln verwendet, um die geistlichen Gedanken dieses Briefes auch für nichttheologisch vorgebildete Menschen verständlich zu machen. Dazu dienen auch die einfach gehaltenen Kommentare zu den Versen. Ein weiterer Unterschied dieser Betrachtung zu den bisherigen bekannten Bibelkommentaren ist, dass es hier gewagt wird, so manche schwierige Aussagen, die durch Übersetzungen aufgetreten sind, harmonisch dem Gesamtbild des Neuen Testamentes anzupassen. Damit wurde vor allem versucht den Geist, der aus diesen Worten spricht, deutlicher herauszuarbeiten. Doch ein weiteres wichtiges Ziel dieser Bibelübersetzung mit ihren Kommentaren ist, das sich der Autor erlaubt entgegen den bisherigen theologischen Ansichten des Römerbriefes, die Trinitätslehre in Frage zu stellen und die monotheistische Sicht des Apostel Paulus hervorzuheben. Diese Betrachtung zum Römerbrief ist daher auch für jeden Gläubigen eine echte Herausforderung und ein Grund zum Nachprüfen und Studieren. Ganz deutlich werden hier die Unterschiede zwischen den monotheistischen Glauben über den einen Gott der Juden und der ersten Christen zu der heute glaubenden Trinitätslehre mit ihren drei Gottheiten aufgezeigt. Somit unterscheidet sich dieses Buch ganz stark von den bisher bekannten Bibelkommentaren zum Römerbrief und dürfte daher nicht nur für Suchende, sondern auch für biblisch Vorgebildete ein Grund zum Lesen sein.

Produktinformationen

Titel: Der Gott Israels im Römerbrief. Kannte der Apostel Paulus die christliche Trinitätslehre?
Autor:
EAN: 9783346103482
ISBN: 978-3-346-10348-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 146g
Größe: H210mm x B148mm x T6mm
Jahr: 2020