Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Lukasevangelium aus jüdisch-christlich und nichttrinitarischer Sicht

  • Kartonierter Einband
  • 108 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Fachbuch aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Über die Trinitätslehre i... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Fachbuch aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Über die Trinitätslehre in der Bibel wurde schon viel geschrieben. In dieser Betrachtung soll darüber hinaus auf ein Thema eingegangen werden, das in diesem Zusammenhang - so wie es dem Schreiber bekannt ist - noch nicht veröffentlicht wurde. Der in der Bibel versteckte Antisemitismus durch die Trinitätslehre sorgt heute noch für eine Ablehnung, die zwischen dem Juden- und dem Christentum besteht. Es geht hierbei nicht um eine Kritik gegen das Wort von Gott, sondern es soll aufgezeigt werden, wie man die Bibel antijüdisch uminterpretiert und damit eine eigene Sicht gegen das Wort Gottes und gegen das Judentum herbeigeführt hat. Diese fast unbekannten Veränderungen sollen nachfolgend aufgezeigt und damit zum Bibelstudium angeregt werden. Jeder Leser hat hier nun die Möglichkeit, das Lukasevangelium auch aus jüdisch-christlich und nichttrinitarischer Sicht zu lesen, es nachzuprüfen und sich sein eigenes Bild über das Thema "Trinität und Monotheismus" zu machen.

Produktinformationen

Titel: Das Lukasevangelium aus jüdisch-christlich und nichttrinitarischer Sicht
Autor:
EAN: 9783668880320
ISBN: 978-3-668-88032-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Religiöse Schriften & Gebete
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 167g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Jahr: 2019
Auflage: 1. Auflage