2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Familienplanungsschaden. Wrongful birth, wrongful life, wrongful conception, wrongful pregnancy

  • Kartonierter Einband
  • 250 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Arbeit setzt sich auseinander mit der haftungsrechtlichen Problematik der fehlgeschlagenen Familienplanung. Hierunter fallen d... Weiterlesen
30%
94.00 CHF 65.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Arbeit setzt sich auseinander mit der haftungsrechtlichen Problematik der fehlgeschlagenen Familienplanung. Hierunter fallen die Ansprüche der Eltern aus mißlungener Sterilisation, aus fehlgeschlagenem Schwangerschaftsabbruch und aus der Geburt eines behinderten Kindes. Darüber hinaus wurde der Anspruch des behinderten Kindes selbst diskutiert. So verneint der 2. Senat des BVerfG den Anspruch der Eltern und steht damit im Widerspruch zur Rechtsprechung des BGH. Die BGH-Auffassung wurde durch eine aktuelle Rechtsprechung des 1. Senats des BVerfG gestärkt und damit das Spannungsverhältnis verstärkt. Der Autor selbst gesteht sogar dem behinderten Kind selbst einen Anspruch zu. Die Dimension der Thematik wird durch die rechtsvergleichende Diskussion mit dem anglo-amerikanischen Recht hervorgehoben.

Autorentext

Der Autor: Andreas Reinhart wurde 1971 in Wasserburg/Inn (Bayern) geboren; ab 1991 Studium der Rechtswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München; 1996 Erste juristische Staatsprüfung in München. Anschließend Doktoratsstudium an der Paris-Lodron-Universität Salzburg; 1997 Promotion. Von 1996 bis 1998 wissenschaftliche Hilfskraft am Leopold-Wenger-Institut der Universität München. Zur Zeit Rechtsreferendar in München.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Kind als Schaden - Recht auf Familienplanung - Kindesunterhalt als Vermögensschaden - Trennungslehre - Einheitslehre - Recht auf Nichtexistenz - Wrongful birth - Wrongful life - Wrongful conception - Wrongful pregnancy.

Produktinformationen

Titel: Familienplanungsschaden. Wrongful birth, wrongful life, wrongful conception, wrongful pregnancy
Untertitel: Eine rechtsvergleichende Untersuchung anhand des deutschen und des anglo-amerikanischen Rechts
Autor:
EAN: 9783631335864
ISBN: 978-3-631-33586-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 250
Gewicht: 352g
Größe: H211mm x B148mm x T15mm
Jahr: 1999
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Salzburger Studien zum Europäischen Privatrecht"