Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bankpreise und Kundenverhalten

  • Kartonierter Einband
  • 496 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Untersuchungen zur bankbetrieblichen Preispolitik beschränkten sich zumeist auf die Erörterung primär kostenorientierter Problemst... Weiterlesen
20%
134.00 CHF 107.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Untersuchungen zur bankbetrieblichen Preispolitik beschränkten sich zumeist auf die Erörterung primär kostenorientierter Problemstellungen. Für die Bankbetriebslehre existierte damit ein Defizit an verhaltenstheoretischer Fundierung und empirischer Evaluierung von kundenindividuellen Reaktionen auf bankbetriebliche Preise. Der Autor arbeitet demgegenüber unter Zugrundelegung einer markt- bzw. nachfrageorientierten Preispolitik die für die Operationalisierung des Kundenverhaltens wesentlichen preislichen und nicht-preislichen Bestimmungsfaktoren heraus, die auf der Basis einer bundesweiten (alten Bundesländer) empirischen Erhebung sowohl deskriptiv als auch explikativ - LISREL - Ansatz der Kausalanalyse - überprüft werden. Die Untersuchung bezieht sich auf den Gebühren-, den Kredit- und den Geldanlagebereich.

Autorentext

Der Autor: Andreas Rapp wurde 1962 in Bad Münster am Stein-Ebernburg geboren. Er studierte Betriebswirtschaftslehre von 1984 bis 1988 an der Universität Mannheim. Von 1989 bis 1990 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finanzwirtschaft, insbesondere Bankbetriebslehre I, an der Universität Mannheim. 1991 freier Doktorand mit einem Promotions-Stipendium der Hannes-Seidel-Stiftung e.V., München. 1991 Abschluß der Promotion.



Klappentext

Untersuchungen zur bankbetrieblichen Preispolitik beschränkten sich zumeist auf die Erörterung primär kostenorientierter Problemstellungen. Für die Bankbetriebslehre existierte damit ein Defizit an verhaltenstheoretischer Fundierung und empirischer Evaluierung von kundenindividuellen Reaktionen auf bankbetriebliche Preise. Der Autor arbeitet demgegenüber unter Zugrundelegung einer markt- bzw. nachfrageorientierten Preispolitik die für die Operationalisierung des Kundenverhaltens wesentlichen preislichen und nicht-preislichen Bestimmungsfaktoren heraus, die auf der Basis einer bundesweiten (alten Bundesländer) empirischen Erhebung sowohl deskriptiv als auch explikativ - LISREL - Ansatz der Kausalanalyse - überprüft werden. Die Untersuchung bezieht sich auf den Gebühren-, den Kredit- und den Geldanlagebereich.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Darstellung einer nachfrageorientierten Preispolitik - Ableitung einer operablen Forschungskonzeption mit verhaltenstheoretischen Aspekten - Operationalisierung von Preisbewußtsein, Preiskenntnis und Preisschwellen - Bankloyalität und Bankimage - Bundesweite empirische Erhebung.

Produktinformationen

Titel: Bankpreise und Kundenverhalten
Untertitel: Eine empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung wissenschaftstheoretischer und verhaltenstheoretischer Erkenntnisse
Autor:
EAN: 9783631448618
ISBN: 978-3-631-44861-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 496
Gewicht: 666g
Größe: H210mm x B149mm x T34mm
Jahr: 1992
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"