Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Esther, 1555

  • Kartonierter Einband
  • 177 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unter den zahlreichen Bühnenbearbeitungen des Estherstoffes im 16. Jahrhundert steht Pfeilschmidts "Esther" von 1555 als... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Unter den zahlreichen Bühnenbearbeitungen des Estherstoffes im 16. Jahrhundert steht Pfeilschmidts "Esther" von 1555 als ein eigentümliches Einzelwerk zwischen dem manchmal pedantischen, knappen Schuldrama des Lutherlandes und dem oft weitschweifigen Bürgerdrama der Schweiz. Da der Autor zugleich Musiker und Komponist war, spielt das musikalische Element in diesem Schauspiel eine besondere Rolle.

Klappentext

Unter den zahlreichen Bühnenbearbeitungen des Estherstoffes im 16. Jahrhundert steht Pfeilschmidts «Esther» von 1555 als ein eigentümliches Einzelwerk zwischen dem manchmal pedantischen, knappen Schuldrama des Lutherlandes und dem oft weitschweifigen Bürgerdrama der Schweiz. Da der Autor zugleich Musiker und Komponist war, spielt das musikalische Element in diesem Schauspiel eine besondere Rolle.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Text mit ausführlichen Sach- und Worterklärungen - Angaben zu Autor und Werk - Pfeilschmidt als Musiker und Melodienschöpfer.

Produktinformationen

Titel: Esther, 1555
Untertitel: Mit einem Anhang zu «Andreas Pfeilschmidt als Musiker und Melodienschöpfer» von Friedhelm Brusniak
Autor:
Editor:
EAN: 9783261040671
ISBN: 978-3-261-04067-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 177
Gewicht: 271g
Größe: H211mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1986
Auflage: Neuausg.