Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auswirkungen von LeanSigma auf dem Weg zu TQM

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Organisationen müssen sich aufgrund von Veränderungen am Markt ständig weiterentwickeln. Einflussfaktoren wie die Industrialisieru... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Organisationen müssen sich aufgrund von Veränderungen am Markt ständig weiterentwickeln. Einflussfaktoren wie die Industrialisierung beeinflussten die Betriebsorganisation wie auch das Bild der Arbeitskraft. Der Marktwandel ab den 1950er Jahren brachte die Konsumenten in eine günstige Position. Es galt, sich vom Konkurrenten zu unterscheiden. Eine Möglichkeit dazu war die Positionierung als Qualitätsproduzent. Damit startete die betriebswissenschaftliche Diskussion über Kosten und Nutzen des Qualitätsmanagements. Globalisierte Marktverhältnisse erschwerten zusätzlich das Unternehmensumfeld, Flexibilisierung und Produktivitätssteigerung rückten in das Interesse der Industrieunternehmen. Dies eröffnete Marktchancen für Qualitäts- und Prozessverbesserungssysteme wie TQM, Lean und Six Sigma. Mit diesen Verbesserungssystemen wurde vor allem die Interaktion und Einbindung der Mitarbeiter in die Entscheidungsprozesse betont. Daraus ist eine Abkehr vom tayloristischen Produktionssystem abzuleiten, und einer humanen Prozesslandschaft steht im dritten Jahrtausend - so ist zu hoffen - nichts mehr im Wege.

Autorentext

Andreas Paller, Dipl.-Ing.(FH), Dr. phil., ist als LeanSigma Master Black Belt und QM Auditor in einem chemischen Betrieb für Qualitäts- und Prozessverbesserung verantwortlich. Während des berufsbegleitenden Studiums vertiefte er seine Kenntnisse um in der Praxis Qualitätsmanagement, Lean, Six Sigma und Kaizen anzuwenden.



Klappentext

Organisationen müssen sich aufgrund von Veränderungen am Markt ständig weiterentwickeln. Einflussfaktoren wie die Industrialisierung beeinflussten die Betriebsorganisation wie auch das Bild der Arbeitskraft. Der Marktwandel ab den 1950er Jahren brachte die Konsumenten in eine günstige Position. Es galt, sich vom Konkurrenten zu unterscheiden. Eine Möglichkeit dazu war die Positionierung als Qualitätsproduzent. Damit startete die betriebswissenschaftliche Diskussion über Kosten und Nutzen des Qualitätsmanagements. Globalisierte Marktverhältnisse erschwerten zusätzlich das Unternehmensumfeld, Flexibilisierung und Produktivitätssteigerung rückten in das Interesse der Industrieunternehmen. Dies eröffnete Marktchancen für Qualitäts- und Prozessverbesserungssysteme wie TQM, Lean und Six Sigma. Mit diesen Verbesserungssystemen wurde vor allem die Interaktion und Einbindung der Mitarbeiter in die Entscheidungsprozesse betont. Daraus ist eine Abkehr vom tayloristischen Produktionssystem abzuleiten, und einer humanen Prozesslandschaft steht im dritten Jahrtausend - so ist zu hoffen - nichts mehr im Wege.

Produktinformationen

Titel: Auswirkungen von LeanSigma auf dem Weg zu TQM
Untertitel: Die Entwicklung des Qualitätsmanagements und die Auswirkungen auf die Betriebsorganisation und im soziokulturellen Handlungsfeld
Autor:
EAN: 9783838112695
ISBN: 978-3-8381-1269-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Management
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: 317g
Größe: H225mm x B154mm x T15mm
Jahr: 2015