Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kerners Krankheiten grosser Musiker

  • Fester Einband
  • 472 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(3)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Erkrankungen und Lebenspartituren von Komponisten Das Leben und Sterben berühmter Musiker ist eng mit ihrer Krankheitsgeschichte v... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Erkrankungen und Lebenspartituren von Komponisten Das Leben und Sterben berühmter Musiker ist eng mit ihrer Krankheitsgeschichte verbunden. Dieses Buch erklärt die Erkrankungen der Musiker anhand biografischer Zeugnisse und stellt sie in Beziehung zu den Persönlichkeiten der Künstler. So kommen Fragen auf wie: Hätte Beethoven anders komponiert, wenn er nicht taub geworden wäre? War Paganinis "Teufelskunst" durch eine Erbkrankheit bedingt?

Was wäre, wenn Schubert 40 Jahre alt geworden wäre? - Hätte Beethoven anders komponiert, wenn er nicht taub geworden wäre? - War Paganinis "Teufelskunst" durch eine Erbkrankheit bedingt? Leben und Sterben, aber auch das uvre berühmter Musiker sind eng mit ihrer persönlichen Krankengeschichte verflochten. Im "Kerner", einem der Klassiker der medizinhistorischen Literatur, werden diese Krankengeschichten anhand authentischer biografischer Zeugnisse plastisch rekonstruiert und eng mit den Persönlichkeiten der Musiker verknüpft. In der vollkommen neu bearbeiteten und ausführlich ergänzten 6. Auflage erfährt der "Kerner" eine gelungene Fortsetzung. Andreas Otte und Konrad Wink, beide Ärzte und Musiker, haben die neuesten Erkenntnisse in Kerners Pathografien eingearbeitet und das Buch um neue medizinhistorische Forschungsergebnisse erweitert. Die jeweiligen Erkrankungen der Musiker werden - auch für Nicht-Mediziner verständlich - erklärt; dazu werden moderne diagnostische und therapeutische Möglichkeiten aufgezeigt. Ein spannendes und "wohltemperiertes" Lesevergnügen nicht nur für Ärzte, Musikliebhaber und Musiker, sondern für alle Leserinnen und Leser, die ein Grundverständnis für die Erkrankungen und Lebenspartituren dieser großen Meister unter damaligen Bedingungen aus heutiger Sicht entwickeln wollen.

Autorentext

Die Autoren: Prof. Dr. med. Andreas Otte Der Freiburger Musiker und Arzt Andreas Otte studierte und promovierte im Fach Medizin an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und spezialisierte sich 1999 zum Facharzt für Nuklearmedizin. Er ist gleichzeitig Gitarrist und Gewinner zahlreicher Musikwettbewerbe sowie ehemaliger Schüler von Professor Andreas Higi (Hochschule für Musik Trossingen). Seit 2002 ist Otte Professor an der Medizinischen Fakultät der Universität Gent in Belgien und seit 2007 Honorarprofessor an der WHL Wissenschaftliche Hochschule Lahr. Andreas Otte ist Autor zahlreicher medizinisch-wissenschaftlicher Bücher und Publikationen - darunter auch musikermedizinische Aufsätze. Im Joachim-Trekel-Musikverlag Hamburg sind auch einige seiner im neoromantischen Stil komponierten Werke für Gitarre solo erschienen. Seit 1999 ist Otte in leitenden Positionen der Klinischen Forschung tätig, zuletzt am Universitätsklinikum Freiburg. Prof. Dr. med. Konrad Wink Konrad Wink war nach Medizinstudium und Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin/Kardiologie über 25 Jahre an verschiedenen Kliniken tätig, u.a. an der Medizinischen Universitätsklinik Freiburg (mit Habilitation 1973 und Professur für Innere Medizin 1979) sowie als Chefarzt der Inneren Abteilung des Kreiskrankenhauses Aurich. Ab 1989 ist er für das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte tätig und seit 1996 ordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft Berlin, wo er seit 2000 den Vorsitz im Ärzteausschuss Arzneimittelsicherheit innehat. Seit früher Jugend erhielt Konrad Wink Unterricht auf verschiedenen Instrumenten, seine endgültige Wahl fiel auf das Fagott. Neben der beruflichen klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit mit Publikation zahlreicher Bücher und Artikel ist er intensiv musikalisch in verschiedenen Orchestern und Ensembles aktiv.

Produktinformationen

Titel: Kerners Krankheiten grosser Musiker
Untertitel: Die Neubearbeitung
Autor:
Editor:
Schöpfer:
EAN: 9783794526017
ISBN: 978-3-7945-2601-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Schattauer GmbH
Genre: Musik
Anzahl Seiten: 472
Gewicht: 1046g
Größe: H249mm x B178mm x T41mm
Jahr: 2007
Auflage: 6., erweiterte Auflage