Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anwendung der Lehre von den unvollkommenen und unvollständigen Versicherungs- und Kapitalmärkten auf die Lebensversicherung

  • Kartonierter Einband
  • 216 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gegenstand dieser Arbeit ist die Gestaltung der Lebensversicherung als möglichst effiziente und effektive langfristige Sicherung d... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Gegenstand dieser Arbeit ist die Gestaltung der Lebensversicherung als möglichst effiziente und effektive langfristige Sicherung der Wirtschaftspläne von Wirtschaftssubjekten. In der Versicherungsliteratur wurden Versicherungsentscheidungen bisher, bis auf wenige Ausnahmen, isoliert von anderen Portfolioentscheidungen analysiert. Eine interdependente Analyse der Lebensversicherung unter versicherungs- und kapitalmarkttheoretischen Aspekten erhält im Zuge der Vollendung des Europäischen Binnenmarktes noch größere Relevanz. Für die, im europäischen Vergleich, stark regulierte deutsche Lebensversicherungswirtschaft wird der Deregulierungsumfang auch künftig entsprechend hoch sein und eine simultane Betrachtung von Versicherungsbestand und Kapitalanlage der Lebensversicherungsunternehmen erfordern.

Autorentext

Diese Dissertation wurde betreut von Herrn Prof. Dr. Leonard Männer.
Der Autor ist Habilitand am Seminar für Versicherungswissenschaft der Universität Göttingen.



Klappentext

Gegenstand dieser Arbeit ist die Gestaltung der Lebensversicherung als möglichst effiziente und effektive langfristige Sicherung der Wirtschaftspläne von Wirtschaftssubjekten. In der Versicherungsliteratur wurden Versicherungsentscheidungen bisher, bis auf wenige Ausnahmen, isoliert von anderen Portfolioentscheidungen analysiert. Eine interdependente Analyse der Lebensversicherung unter versicherungs- und kapitalmarkttheoretischen Aspekten erhält im Zuge der Vollendung des Europäischen Binnenmarktes noch größere Relevanz. Für die, im europäischen Vergleich, stark regulierte deutsche Lebensversicherungswirtschaft wird der Deregulierungsumfang auch künftig entsprechend hoch sein und eine simultane Betrachtung von Versicherungsbestand und Kapitalanlage der Lebensversicherungsunternehmen erfordern.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Versicherungsökonomik des langfristigen Versicherungsverhältnisses Lebensversicherung - Analyse der LV unter versicherungs- und kapitalmarkttheoretischen Aspekten - Simultane Planung von Versicherungsbestand und Kapitalanlage der LV-Unternehmen - Versicherungsnachfrageentscheidungen als Portfolioentscheidungen - Vollendung des Europäischen Binnenmarktes und Deregulierung.

Produktinformationen

Titel: Anwendung der Lehre von den unvollkommenen und unvollständigen Versicherungs- und Kapitalmärkten auf die Lebensversicherung
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631480793
ISBN: 978-3-631-48079-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 216
Gewicht: 285g
Größe: H210mm x B149mm x T15mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"