Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Wettbewerbsverbot des GmbH-Gesellschafters und seine körperschaftsteuerlichen Folgen

  • Kartonierter Einband
  • 219 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die gesellschaftsrechtliche Beurteilung von Wettbewerbsverboten im GmbH-Recht ist in Literatur und Rechtsprechung uneinheitlich. T... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die gesellschaftsrechtliche Beurteilung von Wettbewerbsverboten im GmbH-Recht ist in Literatur und Rechtsprechung uneinheitlich. Trotzdem stützt der Bundesfinanzhof hierauf seine Rechtsprechung zur verdeckten Gewinnausschüttung. Daran entzündete sich eine vehemente Diskussion, die der Autor zum Anlaß nahm, die Tauglichkeit des Wettbewerbsverbots zur Ermittlung verdeckter Gewinnausschüttungen zu untersuchen. Umfassend erörtert er Gründe und Reichweite des Wettbewerbsverbots im GmbH-Recht. Auf dieser Grundlage analysiert er die BFH-Rechtsprechung und zeigt dabei deren Schwächen auf. Der Autor beläßt es jedoch nicht bei kritisierenden Bemerkungen, sondern gibt gleichfalls Hilfestellung für die Praxis, um die künftige steuerliche Planung zu erleichtern.

Autorentext

Die Dissertation wurde von Prof. Carsten Thomas Ebenroth an der Universität Konstanz betreut.
Der Autor ist Anwalt in Leipzig.



Inhalt
Aus dem Inhalt: Wettbewerbsverbot im GmbH-Recht - Dogmatische Grundlage und Umfang - Verdeckte Gewinnausschüttung wegen Verstoß gegen Wettbewerbsverbot.

Produktinformationen

Titel: Das Wettbewerbsverbot des GmbH-Gesellschafters und seine körperschaftsteuerlichen Folgen
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631485989
ISBN: 978-3-631-48598-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 219
Gewicht: 320g
Größe: H325mm x B149mm x T16mm
Jahr: 1995
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"