Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Auswirkungen des Bilanzrichtlinien-Gesetzes auf die externe Analyse der Einzelabschlüsse von Kapitalgesellschaften

  • Kartonierter Einband
  • 367 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit Inkrafttreten des Bilanzrichtlinien-Gesetzes (BiRiLiG) erfährt die im Rahmen der Einzelabschlußanalyse verfügbare Datenbasis f... Weiterlesen
20%
105.00 CHF 84.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit Inkrafttreten des Bilanzrichtlinien-Gesetzes (BiRiLiG) erfährt die im Rahmen der Einzelabschlußanalyse verfügbare Datenbasis für nach dem 31.12.1986 beginnende Geschäftsjahre von Kapitalgesellschaften in weiten Bereichen eine erhebliche Änderung. Untersuchungsgegenstand der Arbeit ist, inwieweit sich die Möglichkeiten einer externen Analyse von Einzelabschlüssen verbessert oder verschlechtert haben. Nach einer von den betriebswirtschaftlichen Zielen der Unternehmenserhaltung ausgehenden Abgrenzung der relevanten Analysebereiche untersucht der Verfasser, inwieweit die durch das BiRiLiG geänderte bilanzpolitische Beeinflußbarkeit der jahresabschlußanalytischen Datenbasis Vergleichbarkeitsbeeinträchtigungen oder -verbesserungen bedingt. Anschließend wird das im Rahmen der relevanten Analysetechniken gewinnbare Informationspotential auf konkrete Beschränkungen bzw. Erweiterungen untersucht.

Klappentext

Mit Inkrafttreten des Bilanzrichtlinien-Gesetzes (BiRiLiG) erfährt die im Rahmen der Einzelabschlußanalyse verfügbare Datenbasis für nach dem 31.12.1986 beginnende Geschäftsjahre von Kapitalgesellschaften in weiten Bereichen eine erhebliche Änderung. Untersuchungsgegenstand der Arbeit ist, inwieweit sich die Möglichkeiten einer externen Analyse von Einzelabschlüssen verbessert oder verschlechtert haben. Nach einer von den betriebswirtschaftlichen Zielen der Unternehmenserhaltung ausgehenden Abgrenzung der relevanten Analysebereiche untersucht der Verfasser, inwieweit die durch das BiRiLiG geänderte bilanzpolitische Beeinflußbarkeit der jahresabschlußanalytischen Datenbasis Vergleichbarkeitsbeeinträchtigungen oder -verbesserungen bedingt. Anschließend wird das im Rahmen der relevanten Analysetechniken gewinnbare Informationspotential auf konkrete Beschränkungen bzw. Erweiterungen untersucht.



Zusammenfassung
"... eine Gesamtbetrachtung..., die sowohl für die theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema als auch die praktische Arbeit sehr viele gute Anregungen bietet." (Manfred Layer, Die Wirtschaftsprüfung)

Inhalt

Aus dem Inhalt: Ziele der externen Jahresabschlußanalyse - Analysesystem zur Beurteilung der wirtschaftlichen Lage - bilanzpolitische Beeinflußbarkeit der jahresabschlußanalytischen Datenbasis von Einzelabschlüssen - Techniken der erfolgs- und finanzwirtschaftlichen Jahresabschlußanalyse.

Produktinformationen

Titel: Auswirkungen des Bilanzrichtlinien-Gesetzes auf die externe Analyse der Einzelabschlüsse von Kapitalgesellschaften
Untertitel: eine theoretische Untersuchung
Autor:
EAN: 9783631420461
ISBN: 978-3-631-42046-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 367
Gewicht: 461g
Größe: H211mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1989
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Beiträge zum Rechnungs-, Finanz- und Revisionswesen"