Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die deutsche Kernenergiepolitik bis zum "Atomkonsens" im Jahr 2000 im Lichte des Multiple-Streams-Ansatzes

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Energiewissenschaften, Note: 1,0, FernUniversität Hagen (Institut für Politikwissen... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Energiewissenschaften, Note: 1,0, FernUniversität Hagen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Modul 3.1 - Politikfeldanalyse, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Ausarbeitung war die Klärung der Frage, inwieweit sich das Zustandekommen des "Atomkonsenses" im Jahr 2000 mit einem nicht von vornherein politische Rationalität unterstellenden Modell wie dem Multiple-Streams-Ansatz von John Kingdon beschreiben und erklären lässt.In Kapitel 1 werden die theoretischen Grundlagen des Multiple-Streams-Modells vorgestellt. Nach einer Beschreibung allgemeiner Grundannahmen zum politischen Prozess wird zunächst das sogenannte "Garbage-Can-Modell" von Cohen, March und Olsen vorgestellt, auf dessen Grundlage anschließend Kingdons Modifikationen zum Multiple-Streams-Modell erläutert werden. Es folgt ein historische Kurzüberblick zur deutschen Kernenergiepolitik. Breiten Raum nimmt im nachfolgenden Kapitel 3 die konkrete Identifizierung der "klassischen" Elemente des Multiple-Streams-Modells im Hinblick auf das betrachtete Fallbeispiel "Kernenergiepolitik" ein.

Produktinformationen

Titel: Die deutsche Kernenergiepolitik bis zum "Atomkonsens" im Jahr 2000 im Lichte des Multiple-Streams-Ansatzes
Autor:
EAN: 9783656688334
ISBN: 978-3-656-68833-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H208mm x B62mm x T3mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage.