Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Lamarckismus, Darwinismus und die synthetische Evolutionstheorie - ein Überblick

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Exzerpt aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Biologie - Evolution, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Evolutionsgedanke wird in vielen ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Exzerpt aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Biologie - Evolution, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Evolutionsgedanke wird in vielen Bereichen der Wissenschaft - z. B. in der Geschichtswissenschaft, Politikwissenschaft, Ökonomie, Philosophie und Psychologie - herangezogen, um beispielsweise gesellschaftliche Entwicklungen respektive allmähliche, prozessuale Vorgänge zu erklären. Das Forschen nach dem Ursprung und der Entstehung der Arten ist jedoch sehr alt. Die griechischen Naturphilosophen, genauer: die "Vorsokratiker", waren in der abendländischen Kultur wohl die ersten, die den Evolutionsgedanken aufgriffen. Das evolutorische Denken "avant la lettre" half ihnen, das menschliche Dasein bzw. seine pro-zessuale Entstehung genauer zu definieren.

Produktinformationen

Titel: Lamarckismus, Darwinismus und die synthetische Evolutionstheorie - ein Überblick
Autor:
EAN: 9783656578024
ISBN: 978-3-656-57802-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 55g
Größe: H214mm x B151mm x T6mm
Jahr: 2014