Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gespräche am Jakobsbrunnen

  • Kartonierter Einband
  • 142 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Zeichenhaft steht der Jakobsbrunnen in Andreas Königs Gedichten für jenen Ort, an dem es zur lebensentscheidenden Begegnung kommt ... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Zeichenhaft steht der Jakobsbrunnen in Andreas Königs Gedichten für jenen Ort, an dem es zur lebensentscheidenden Begegnung kommt - wenn das "lebendige Wort" und die Sprache des Menschen sich berühren, der Kreis zwischen Leben, Glauben und Schreiben sich zu schließen scheint. Dann entspringt "lebendiges Wasser", wird im Fließen der Worte erahnbar, dass wir unserem unstillbaren Durst nach Leben trauen dürfen. Der Dichter, ein Fußgänger des Worts Ein Leisetreter auf dem Pflaster der Sprache, ein Igel Eingerollt in seine Verse, behauptet er ihren Sinn Gott freilich gab ihm Stacheln nur für weiche Schnauzen

Autorentext

Andreas Knapp, geb. 1958, Priester; nach der Promotion in der Hochschulseelsorge und der Priesterausbildung in Freiburg tätig; seit 2000 Mitglied der Ordensgemeinschaft der "Kleinen Brüder vom Evangelium"; lebt derzeit in Leipzig.



Klappentext

Um sich dem Geheimnis Gottes zu nähern, geht Andreas Knapp wortschöpferisch vor.

Begriffe und Sätze aus der religiösen Tradition, aus der Bibel und dem kirchlichen Leben beginnen neu zu klingen. Sprachspiele und originelle Wendungen lassen aufhorchen und erschließen religiöse Grundworte auf überraschende Weise.

Eine Messe (Texte von Andreas Knapp, vertont von Melanie Wolfers) rundet den Gedichtband ab.

Produktinformationen

Titel: Gespräche am Jakobsbrunnen
Untertitel: Gedichte
Autor:
EAN: 9783429033019
ISBN: 978-3-429-03301-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Echter Verlag GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 142
Gewicht: 174g
Größe: H214mm x B117mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.07.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 07.2010
Land: DE