2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Prozessoptimierung und IT-Controlling

  • Fester Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Ein effektives IT-Controlling wird als Wettbewerbsfaktor immer wichtiger. Das Buch erklärt Schritt für Schritt, wie IT-Controller ... Weiterlesen
30%
95.00 CHF 66.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Ein effektives IT-Controlling wird als Wettbewerbsfaktor immer wichtiger. Das Buch erklärt Schritt für Schritt, wie IT-Controller ihren Workflow und ihre Prozesse verbessern, um das Unternehmen optimal bei Steuerungsaufgaben zu unterstützen.

Ob Kostendruck, Anpassung der Prozesse an Markterfordernisse oder neue Geschäftsfelder, dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie als IT-Controller den steigenden Anforderungen am besten gerecht werden. Experten aus der Praxis erläutern, wie Sie Ihr IT-Controlling mit Erfolg weiterentwickeln und für neue Geschäftsfelder fit machen. Inhalte: Best-Practice-Beispiele zum IT-Kosten- und Prozessmanagement und zum Supportcontrolling So optimieren Sie Ihre Strategie, Workflows und Prozesse IT Experten stellen erprobte Instrumente des IT-Controlling vor

Autorentext

Andreas Klein

Professor Dr. Andreas Klein lehrt seit 2003 Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling & International Accounting an der SRH Hochschule Heidelberg und verfügt über mehrjährige Erfahrung in einer internationalen Beratungsgesellschaft. Er ist Mitherausgeber der Schriftenreihe "Der Controlling-Berater" und als Unternehmensberater und Referent in der Industrie- und Dienstleistungsbranche tätig.



Zusammenfassung

Ob Kostendruck, Anpassung der Prozesse an Markterfordernisse oder neue Geschäftsfelder, dieses Buch zeigt Ihnen, wie Sie als IT-Controller den steigenden Anforderungen am besten gerecht werden. Experten aus der Praxis erläutern, wie Sie Ihr IT-Controlling mit Erfolg weiterentwickeln und für neue Geschäftsfelder fit machen.

Inhalte:

  • Best-Practice-Beispiele zum IT-Kosten- und Prozessmanagement und zum Supportcontrolling
  • So optimieren Sie Ihre Strategie, Workflows und Prozesse
  • IT Experten stellen erprobte Instrumente des IT-Controlling vor

 



Leseprobe

Personalwesen beschafft Arbeitskräfte nach Qualifikations-, Mengen-, Zeit- und Kostenvorgaben

Die Kernaufgabe des Personalwesens lässt sich vereinfacht in schlichten Worten beschreiben: „Die Personalfunktion eines Unternehmens versorgt die Organisation mit geeigneten Mitarbeitern." Damit verantworten die Personaler das Management dessen, was oft als „wichtigste Ressource im Unternehmen" bezeichnet wird. Sie stellen das Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt dar (Employer Branding), sie wählen Bewerber aus und stellen diese ein (Recruiting). Sie begleiten die Mitarbeiter aber auch auf ihrem Berufsweg innerhalb des Unternehmens, indem sie Personalentwicklung betreiben und Karrierepfade bereitstellen. Sie organisieren letztlich den Ausstieg aus dem Unternehmen, sei es aus eigenem Wunsch des Mitarbeiters oder durch den Arbeitgeber veranlasst.

Das Personalwesen stellt darüber hinaus sicher, dass Mitarbeiter pünktlich und in vereinbarter Höhe ihr Gehalt beziehen, dass die Ansprüche der Arbeitnehmervertretungen bedient werden und dass die verschiedenen Mitarbeitergruppen im Unternehmen die ihnen gebührende Aufmerksamkeit erfahren (z.B. im Rahmen des Diversity Managements). Damit lässt sich das Personalwesen keinem der Unternehmensbereiche zuordnen, die den Geschäftszweck (z.B. Herstellung oder Vertrieb) verfolgen, sondern agiert als Querschnittsfunktion über alle Bereiche hinweg. Das Personalwesen ist damit aus Sicht der Unternehmensleitung eine Supportfunktion, die zwischen den Anforderungen der Business-Funktionen und dem internen und externen Markt der Arbeitskräfte handelt.

Im Personalwesen haben Controllingaktivitäten im Sinne einer faktenbasierten Steuerung oder auch im Sinne einer Kontrolle über lange Zeit keine oder bestenfalls eine untergeordnete Rolle gespielt. Die Personalfunktion pflegte das Bild einer hoheitlichen Aufgabe, die sich einer kritischen, analysierenden Betrachtung weitgehend entzog. Dies galt sowohl für ein Controlling der Ressource Personal (ausgedrückt in Personalstatistiken, Struktur- und Kostenanalysen) als auch für ein Controlling der Abläufe, mit denen Personalarbeit vollzogen wird. Dieses Prozesscontrolling hielt erst Einzug, als auch die Personalfunktion immer stärker dazu aufgefordert wurde, ihren Wertschöpfungsbeitrag sowie effizientes Handeln nachzuweisen. Prozesscontrolling im Personalbereich ist deshalb auch heute noch nicht flächendeckend vorhanden, sondern vornehmlich in den Unternehmen ausgeprägt, die für die einzelnen Teilfunktionen des Personalmanagements ein klares Rollenmodell anwenden und sowohl Aufgaben als auch erwartete Leistungen explizit beschreiben.



Inhalt

Kapitel 1: Standpunkt

  • Experten-Interview zum Thema "IT-Controlling" - Andreas Gadatsch

Kapitel 2: Grundlagen & Konzepte

  • IT-Controlling: Kosten- und Leistungstransparenz mit den richtigen Kennzahlen schaffen - Joachim Bloemer
  • Cloud Computing: Was IT-Controller wissen müssen - Andreas Gadatsch
  • Finance-Prozessmodell: Organisation von Finance-Prozessen am Beispiel der Kreditorenbuchhaltung - Jana Heimel, Daniel Mönch, Achim Wenning
  • IT-Managementstrategie fördert neue Geschäftsmodelle und verbessert Kosten-Nutzen-Verhältnis - Robert Brun, Peter Knoll

Kapitel 3: Umsetzung & Praxis

  • Shared Service Center: Operative Steuerung in einem internationalen Konzern - Christian Kunze, Robert Brun
  • Benchmarks von Supportprozessen effizient und sicher setzen - Reinhard Bleiber
  • Unternehmensplanung: Integration als Katalysator eines zentralen
  • Controllingprozesses - Michael Svoboda, Karl Zehetner
  • Supportprozess Qualifizierung des Controllingpersonals - Heinz-Josef Botthof
  • Controlling von Supportprozessen im Personalwesen - Fred Schübbe

Kapitel 4: Organisation & IT

  • IT-Infrastruktur modernisieren: Fallstudie "Veraltete Betriebssysteme" - Andreas Gadatsch
  • Chancen- und Risikomanagement: Entscheidungsprozesse durch bessere Prognosen unterstützen - Matthias Nagel, René Schäfer, Robin Prosch
  • Foresight Support Systeme für das strategische Controlling - René Schäfer, Matthias Nagel, Robin Prosch
  • IT-Controlling braucht Anwendungen jenseits der "Excel"-Welt - Bernd Worlitzer, Alexander Becker

Kapitel 5: Literaturanalyse

  • Literaturanalyse zum Thema "IT-Controlling" - Andreas Klein

Stichwortverzeichnis

Produktinformationen

Titel: Prozessoptimierung und IT-Controlling
Untertitel: Strategie, Workflow, Prozessoptimierung
Autor:
EAN: 9783648066072
ISBN: 978-3-648-06607-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Haufe Lexware GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 770g
Größe: H246mm x B179mm x T25mm
Veröffentlichung: 27.04.2015
Jahr: 2015
Auflage: 1. Aufl.

Weitere Produkte aus der Reihe "Haufe Fachbuch"