Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Identifikation von Lead Usern durch Ideenwettbewerbe

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Lead User Workshops sind genauso wie Ideenwettbewerbe ein gängiges Mittel vieler Unternehmen, um neue Ideen für Produkte, Dienstle... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Lead User Workshops sind genauso wie Ideenwettbewerbe ein gängiges Mittel vieler Unternehmen, um neue Ideen für Produkte, Dienstleistungen oder zur Lösung von Problemen zu erhalten.Die Einladung erfolgt entweder über die gezielte Ansprache von vermeintlichen Experten (Pyramding) oder einen Screeningprozess. Die Erfolgswahrscheinlichkeit für die Erarbeitung wirklich innovative Lösungen steigt aber mit der Einbindung von Lead Usern aus analogen Märkten. Die Forderung lautet, den Luftfahrtexperten auch mal über ein Problem der Automobilindustrie nachdenken zu lassen, da in seinem Feld vielleicht das Problem schon gelöst wurde. In diesem Buch wird anhand eines Beispiels aus dem Bereich Innovationen im Nachhaltigkeitsumfeld dargestellt, wie offene Ideenwettbewerbe im Internet als eine wichtige Quelle für die Rekrutierung von Lead Usern aus dem Zielmarkt, aber auch aus den wesentlich wichtigeren analogen Märkten eingesetzt werden können.

Autorentext

Andreas Klein arbeitet seit Jahren an der methodischen Einbindung von Kunden in den Innovationsprozess. Sein besonderes Interesse gilt den Open-Innovation-Methoden. Dabei kann er auf Erfahrungen aus der Medienbranche und der Automobilindustrie zurückgreifen.



Klappentext

Lead User Workshops sind genauso wie Ideenwettbewerbe ein gängiges Mittel vieler Unternehmen, um neue Ideen für Produkte, Dienstleistungen oder zur Lösung von Problemen zu erhalten.Die Einladung erfolgt entweder über die gezielte Ansprache von vermeintlichen Experten (Pyramding) oder einen Screeningprozess. Die Erfolgswahrscheinlichkeit für die Erarbeitung wirklich innovative Lösungen steigt aber mit der Einbindung von Lead Usern aus analogen Märkten. Die Forderung lautet, den Luftfahrtexperten auch mal über ein Problem der Automobilindustrie nachdenken zu lassen, da in seinem Feld vielleicht das Problem schon gelöst wurde. In diesem Buch wird anhand eines Beispiels aus dem Bereich Innovationen im Nachhaltigkeitsumfeld dargestellt, wie offene Ideenwettbewerbe im Internet als eine wichtige Quelle für die Rekrutierung von Lead Usern aus dem Zielmarkt, aber auch aus den wesentlich wichtigeren analogen Märkten eingesetzt werden können.

Produktinformationen

Titel: Identifikation von Lead Usern durch Ideenwettbewerbe
Untertitel: Wie finde ich die Ideennadel im Internet-Heuhaufen?
Autor:
EAN: 9783639383959
ISBN: 978-3-639-38395-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 156g
Größe: H226mm x B152mm x T12mm
Jahr: 2014
Auflage: Aufl.