Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zeit und Gegenzeit

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
quot;GEHEN WEITERGEHEN SCHNELLER SCHLAFEN SCHNELLER TRÄUMEN." Es ist das Diktat eines extrem beschleunigten und rationalisier... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

quot;GEHEN WEITERGEHEN SCHNELLER SCHLAFEN SCHNELLER TRÄUMEN." Es ist das Diktat eines extrem beschleunigten und rationalisierten Umgangs mit der Zeit, welches das menschliche Dasein fundamental beschneidet und einengt. Indem das Liebespaar in Ingeborg Bachmanns Hörspiel DER GUTE GOTT VON MANHATTAN die gesellschaftliche Zeitordnung jedoch beharrlich negiert, vollzieht es einen Grenzübertritt in einen "anderen Zustand", um alle entfremdenden Zwänge und Einengungen im gesellschaftlichen Alltag abzustreifen. Ob mit dem Ausbruch der "Gegenzeit" auch wirklich dauerhaft ein tragfähiges Fundament für eine neue, ganzheitliche Existenzweise geschaffen werden kann, das die Grenzen einer repressiven Zeit- und Gesellschaftsordnung zu transzendieren imstande ist, wird in dem vorliegenden Buch differenziert beleuchtet und kritisch hinterfragt. Seismographisch genau führt der Autor in seiner sorgfältig erarbeiteten Zeitdiagnose vor Augen, was es heißt, die notwendige Spannung zwischen Realität und Utopie fruchtbar werden zu lassen. Ein nachdenkliches, kraftvoll-innovatives Buch, das in seinem radikalen Anspruch den Kern der menschlichen Existenz berührt.

Autorentext

Mag. phil.: geboren 1978 in Linz, Germanistik- und Theologiestudium an der Universität Wien. Wiss. Schwerpunkte: mittelalterliche Heldenepik, Romantik, Exilliteratur, Spannungsverhältnis von Theologie und Literatur, Utopie- und Gesellschaftskritik, existenzphilosophische Fragestellungen. Der Autor lebt und arbeitet als AHS-Lehrer in Wien.



Klappentext

"GEHEN WEITERGEHEN SCHNELLER SCHLAFEN SCHNELLER TRÄUMEN." Es ist das Diktat eines extrem beschleunigten und rationalisierten Umgangs mit der Zeit, welches das menschliche Dasein fundamental beschneidet und einengt. Indem das Liebespaar in Ingeborg Bachmanns Hörspiel DER GUTE GOTT VON MANHATTAN die gesellschaftliche Zeitordnung jedoch beharrlich negiert, vollzieht es einen Grenzübertritt in einen "anderen Zustand", um alle entfremdenden Zwänge und Einengungen im gesellschaftlichen Alltag abzustreifen. Ob mit dem Ausbruch der "Gegenzeit" auch wirklich dauerhaft ein tragfähiges Fundament für eine neue, ganzheitliche Existenzweise geschaffen werden kann, das die Grenzen einer repressiven Zeit- und Gesellschaftsordnung zu transzendieren imstande ist, wird in dem vorliegenden Buch differenziert beleuchtet und kritisch hinterfragt. Seismographisch genau führt der Autor in seiner sorgfältig erarbeiteten Zeitdiagnose vor Augen, was es heißt, die notwendige Spannung zwischen Realität und Utopie fruchtbar werden zu lassen. Ein nachdenkliches, kraftvoll-innovatives Buch, das in seinem radikalen Anspruch den Kern der menschlichen Existenz berührt.

Produktinformationen

Titel: Zeit und Gegenzeit
Untertitel: Ingeborg Bachmanns Hörspiel DER GUTE GOTT VON MANHATTAN
Autor:
EAN: 9783639326307
ISBN: 978-3-639-32630-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 281g
Größe: H220mm x B150mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.01.2011
Jahr: 2011