Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die gestaltende Wirkung integrierter betriebswirtschaftlicher Standardsoftware

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Leopold-Franzens-Universität Innsbruc... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,0, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Sozial- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, Organisation und Lernen), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Arbeit richtet sich an alle Führungskräfte, Informatiker, Mitarbeiter und Studenten, die sich mit den Schwierigkeiten und Gefahren (siehe Vorwort) der Implementierung und Nutzung integrierter betriebswirtschaftlicher Standardsoftware auseinandersetzen müssen. Sie sollte als eine Orientierungshilfe bei der Frage dienen, was für organisationsgestaltende Aus- und Wechselwirkungen die Einführung sowie Verwendung von Standardanwendungssoftware hat und wie sich Unternehmen auf diese Veränderungen vorbereiten können, damit unerwartete Überraschungen ausbleiben. Diese Orientierungshilfe sollte als Überblick verstanden werden, da aufgrund der Komplexität des Themas nicht allzu tief auf die einzelnen Folgen eingegangen werden kann. Mit dieser Arbeit sollen folgende Ziele erreicht werden: - Beschreibung von Integration und Standardsoftware, um die Funktionsweise integrierter betriebswirtschaftlicher Standardsoftware verstehen zu können. - Aufzeigen der Auswirkungen auf die Strategie eines Unternehmens. - Auf die Frage der Notwendigkeit eines Business Process Reengineering (BPR) einzugehen. - Der Einfluß auf die Organisationsstruktur. - Erklären der Anpassungsmöglichkeiten der Standardanwendungssoftware an das Unternehmen. - Bezug zwischen Wandel und Standardsoftware herstellen. - Visionen der Organisation der Zukunft beschreiben. - Vernetzung als Wettbewerbsvorteil. - Die Rolle Organisationskultur aufzeigen. - Der Hinweis auf die Mitarbeiter als kritische Faktoren. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisV VorwortVI Zielsetzung der ArbeitVIII MethodikIX Aufbau und VorgehensweiseXI A.Integrierte betriebswirtschaftliche Standardsoftware1 1.Kennzeichen von Standardsoftware1 2.Integration3 2.1Integrationstypen4 2.2Die Integrationsrichtung5 2.3Die Integrationsreichweite7 2.4Der Automationsgrad7 2.5Ziele der Integration8 3.Definition integrierte betriebswirtschaftliche Standardsoftware8 B.Auswirkungen des Einsatzes von integrierter betriebs-wirtschaftlicher Standardsoftware10 1.Phase vor und während der Implementierung10 1.1Wechselwirkung zwischen der Strategie und den Informationstechnologien10 1.1.1Strategie eines Unternehmens10 1.1.2Unternehmensstrategie als Basis für die Informationssystemstrategie11 1.1.3Der Einfluß der modernen Informationstechnologie auf die Strategie13 1.1.4Informationsmanagement und die Informationsstrategie eines Unternehmens14 1.1.4.1Informationsstrategie14 1.1.4.2Einführung eines Informationsmanagements durch die Erweiterung des strategischen Managements16 1.2Das Verhältnis zwischen BPR und IBS17 1.2.1Wesen des Business Process Reengineerings17 1.2.2Geschäftsprozeßorientierte Betrachtung der Organisation19 1.2.3BPR als Voraussetzung oder als Ergänzung für eine erfolgreiche Implementierung21 1.2.4Die Gefahr der "Standardisierung" der Geschäftsprozesse durch die Anpassung der Organisation an die Software23 1.2.5Die Rolle der IBS während eines Business Process Reengineerings24 1.2.5.1Die unterstützende Wirkung IBS während eines BPR24 1.2.5.2IBS als Barriere für ein BPR25 1.2.6Geschäftsprozeßoptimierung, Business Process Reengineering und Geschäfts-prozeß-Management26 1.2.6.1Business Process Reengineering27 1.2.6.2Geschäftsprozeßoptimierung27 1.2.6.3Geschäftsprozeß-Management (GPM)28 1.3IBS und deren Einfluß auf die Organisationsstruktur29 1...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Diese Arbeit richtet sich an alle Führungskräfte, Informatiker, Mitarbeiter und Studenten, die sich mit den Schwierigkeiten und Gefahren (siehe Vorwort) der Implementierung und Nutzung integrierter betriebswirtschaftlicher Standardsoftware auseinandersetzen müssen. Sie sollte als eine Orientierungshilfe bei der Frage dienen, was für organisationsgestaltende Aus- und Wechselwirkungen die Einführung sowie Verwendung von Standardanwendungssoftware hat und wie sich Unternehmen auf diese Veränderungen vorbereiten können, damit unerwartete Überraschungen ausbleiben. Diese Orientierungshilfe sollte als Überblick verstanden werden, da aufgrund der Komplexität des Themas nicht allzu tief auf die einzelnen Folgen eingegangen werden kann. Mit dieser Arbeit sollen folgende Ziele erreicht werden: - Beschreibung von Integration und Standardsoftware, um die Funktionsweise integrierter betriebswirtschaftlicher Standardsoftware verstehen zu können. - Aufzeigen der Auswirkungen auf die Strategie eines Unternehmens. - Auf die Frage der Notwendigkeit eines Business Process Reengineering (BPR) einzugehen. - Der Einfluß auf die Organisationsstruktur. - Erklären der Anpassungsmöglichkeiten der Standardanwendungssoftware an das Unternehmen. - Bezug zwischen Wandel und Standardsoftware herstellen. - Visionen der Organisation der Zukunft beschreiben. - Vernetzung als Wettbewerbsvorteil. - Die Rolle Organisationskultur aufzeigen. - Der Hinweis auf die Mitarbeiter als kritische Faktoren. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisV VorwortVI Zielsetzung der ArbeitVIII MethodikIX Aufbau und VorgehensweiseXI A.Integrierte betriebswirtschaftliche Standardsoftware1 1.Kennzeichen von Standardsoftware1 2.Integration3 2.1Integrationstypen4 2.2Die Integrationsrichtung5 2.3Die Integrationsreichweite7 2.4Der Automationsgrad7 2.5Ziele der Integration8 3.Definition integrierte betriebswirtschaftliche Standardsoftware8 B.Auswirkungen des Einsatzes von integrierter betriebs-wirtschaftlicher Standardsoftware10 1.Phase vor und während der Implementierung10 1.1Wechselwirkung zwischen der Strategie und den Informationstechnologien10 1.1.1Strategie eines Unternehmens10 1.1.2Unternehmensstrategie als Basis für die Informationssystemstrategie11 1.1.3Der Einfluß der modernen Informationstechnologie auf die Strategie13 1.1.4Informationsmanagement und die Informationsstrategie eines [...]

Produktinformationen

Titel: Die gestaltende Wirkung integrierter betriebswirtschaftlicher Standardsoftware
Autor:
EAN: 9783838621319
ISBN: 978-3-8386-2131-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Informatik
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 184g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 2000