2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Historischer Schausteillagenweinbau - ein lebendes Weinbergmuseum

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Begriff "Historischer Schausteillagenweinbau" bedeutet das Beleben traditionell bewirtschafteter Terrassenweinberge,... Weiterlesen
30%
94.00 CHF 65.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Begriff "Historischer Schausteillagenweinbau" bedeutet das Beleben traditionell bewirtschafteter Terrassenweinberge, bietet ein aktives Erleben von Ort sowie Geschichte und unterliegt einer stetigen Veränderung durch die Natur und den Menschen. Der Verlust dieser Kulturlandschaft liegt an mangelnder Erschließung, unökonomischer Bewirtschaftung, falschem Marketing und fehlender Wertschätzung der harten Arbeit der Winzer durch die Bevölkerung. Aus dieser Problemstellung resultieren folgende Fragestellungen: Wie kann man die Kulturlandschaft historischer Steillagenweinbau retten und die Jugend, Einheimische sowie die Öffentlichkeit dafür begeistern? Die Arbeit befasst sich mit dem aktuellen Forschungsstand, berücksichtigt Erkenntnisse aus vergleichbaren Projekten, geht auf das konkrete Projekt "Engelsberg" in Bühlertal ein und zeigt Lösungen auf. Bei der Erhaltung dieser Kulturlandschaft spielen folgende Themen eine Rolle: Regionale Produkte, Identifikation, Akzeptanz, befahrbare Kleinterrassen, Umwelt- und Erlebnispädagogik, erlebnisorientierte Steige, örtliche Initiatoren sowie Gründung eines Fördervereins (www.buehlertaeler-engelsberg.de).

Autorentext

Andreas Karcher Geboren am 29.04.1983 in Bühlertal, Studium an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf - Fakultät Landschaftsarchitektur, Betreuer Diplomarbeit: Prof. Dr. Frieder Luz, Dipl.-Ing. Fachrichtung Landschaftsarchitektur



Klappentext

Der Begriff "Historischer Schausteillagenweinbau" bedeutet das Beleben traditionell bewirtschafteter Terrassenweinberge, bietet ein aktives Erleben von Ort sowie Geschichte und unterliegt einer stetigen Veränderung durch die Natur und den Menschen. Der Verlust dieser Kulturlandschaft liegt an mangelnder Erschließung, unökonomischer Bewirtschaftung, falschem Marketing und fehlender Wertschätzung der harten Arbeit der Winzer durch die Bevölkerung. Aus dieser Problemstellung resultieren folgende Fragestellungen: Wie kann man die Kulturlandschaft historischer Steillagenweinbau retten und die Jugend, Einheimische sowie die Öffentlichkeit dafür begeistern? Die Arbeit befasst sich mit dem aktuellen Forschungsstand, berücksichtigt Erkenntnisse aus vergleichbaren Projekten, geht auf das konkrete Projekt "Engelsberg" in Bühlertal ein und zeigt Lösungen auf. Bei der Erhaltung dieser Kulturlandschaft spielen folgende Themen eine Rolle: Regionale Produkte, Identifikation, Akzeptanz, befahrbare Kleinterrassen, Umwelt- und Erlebnispädagogik, erlebnisorientierte Steige, örtliche Initiatoren sowie Gründung eines Fördervereins (www.buehlertaeler-engelsberg.de).

Produktinformationen

Titel: Historischer Schausteillagenweinbau - ein lebendes Weinbergmuseum
Untertitel: Erlebbarer Steillagenweinberg - Engelsteig
Autor:
EAN: 9783639329391
ISBN: 978-3-639-32939-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 303g
Größe: H222mm x B156mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.02.2011
Jahr: 2011