Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Traumpassagen

  • Kartonierter Einband
  • 230 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Diese Studie tritt signiert durch Jacques Derrida bewusst ein Erbe der Frankfurter Schule an. Dabei bilden Thesen von Theodor W. A... Weiterlesen
20%
40.50 CHF 32.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Diese Studie tritt signiert durch Jacques Derrida bewusst ein Erbe der Frankfurter Schule an. Dabei bilden Thesen von Theodor W. Adorno und Siegfried Kracauer die Ränder. Im Herzen werden Begriffe von Walter Benjamin interpretiert: Wahrheit, Schock, Kontemplation, Aura, Mythos, Ähnlichkeit, Mimesis, Sadismus und Melancholie. Vom mehren Seiten werden so mithilfe seiner Überlegungen die Ansätze zu einer eigenständigen Filmtheorie herausgearbeitet. Diese wird primär vor einem psychoanalytischen Hintergrund formuliert. In der projizierten Kinowelt bilden die Traumpassagen poetische Übergänge zwischen Traum und Wirklichkeit. Sie werden mithilfe von psychotischen Mechanismen organisiert. Es war Benjamins Konzept, dass der Zuschauer durch die psychotischen Strukturen des Kinos geimpft werden sollte, damit sie nicht weiter massenhaft in der pathologischen Weltauffassung des Faschismus ausbrechen konnten. Paranoide, schizoide, depressive und primitive sadistische Elemente werden als wichtige Bausteine der Filmkultur sichtbar. Anhand von Beispielen aus dem Gegenwartskino wird der Einsatz dieser Mechanismen konkretisiert. So soll Benjamins Denken in Aktualität umschlagen lassen und die Aufmerksamkeit auf eine medienspezifische Verknüpfung von Inhalt und Form in der Filmkunst gelenkt werden.

Autorentext

Andreas Jacke lebt seit 1986 in Berlin. 1996 Magister über Benjamins Rechtsphilosophie. 2002 Promotion über "Marilyn Monroe und die Psychoanalyse" in den Filmwissenschaften. Buchpublikationen über Marilyn Monroe (2005), Stanley Kubrick, (2009), Roman Polanski (2010) u. David Bowie (2011).

Produktinformationen

Titel: Traumpassagen
Untertitel: Eine Filmtheorie mit Walter Benjamin
Autor:
EAN: 9783826050466
ISBN: 978-3-8260-5046-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 230
Gewicht: 359g
Größe: H236mm x B154mm x T22mm
Veröffentlichung: 21.01.2013
Jahr: 2013