2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Von fiesen Schädlingen, duftenden Kräutern und üppigen Blumen

  • Fester Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Botanische Überraschungen und wunderbare Entdeckungen aus dem eigenen Garten Andreas Honegger ist ein leidenschaftlicher Gärtner, ... Weiterlesen
30%
29.90 CHF 20.95
Noch nicht veröffentlicht, folgt im März

Beschreibung

Botanische Überraschungen und wunderbare Entdeckungen aus dem eigenen Garten Andreas Honegger ist ein leidenschaftlicher Gärtner, der ganz genau weiß, wo was wann und warum blüht - oder warum nicht. Er ist ein absoluter Kenner, Beobachter und Entdecker und es geht ihm nicht nur darum, auf Pflanzen hinzuweisen, die in einem bestimmten Moment wachsen oder blühen, gepflanzt oder geschnitten werden sollten, er möchte auch unseren Blick für die Natur insgesamt schärfen. Seine Kolumnen sind reich an praktischen Tipps für alle, die auf Balkonen, Terrassen oder in ihren Gärten aktiv sind. Herkunft, Schönheit, Standort und Nutzen werden dabei ebenso behandelt wie Pflegeanweisungen auch komplizierterer Pflanzen. Dabei sind bei aller Sachlichkeit seine Texte immer geistreich und mit Humor geschrieben und lassen sich auch ganz ohne gärtnerische Ambitionen mit Genuss lesen. Mit herrlichen Illustrationen.

Autorentext

Andreas Honegger, langjähriger fester Redakteur der Neuen Zürcher Zeitung, ist heute Kolumnist für die gleiche Zeitung, Buchautor und leidenschaftlicher Gärtner. Er hat u. a. Mineralogie und Geologie studiert und ist seit 2004 Autor im Elisabeth Sandmann Verlag. Zuletzt erschienen Das kleine Buch der Zitruspflanzen und Vom Leben und Lieben der Pflanzen.



Klappentext

Gartenkolumnen in Zeitungen und Magazinen erfreuen sich besonderer Beliebtheit, vor allem dann, wenn sie von echten Kennern (oder Kennerinnen) geschrieben werden. Auch die von Andreas Honegger verfassten kurzen Texte, mit denen er seit Jahren die Leserinnen und Leser der NZZ durch das Gartenjahr begleitet, werden mit Begeisterung gelesen und kommentiert.

Andreas Honegger geht es nicht nur darum, auf all die Pflanzen hinzuweisen, die in einem bestimmten Moment wachsen oder blühen, gepflanzt oder geschnitten werden sollten, es gelingt ihm auch, unseren Blick für die Natur insgesamt zu schärfen und dort auf Pflanzen zu achten, die wir ohne ihn nicht gesehen hätten. Er erweist sich als echter Entdecker und leidenschaftlicher Gärtner.

Seine Hinweise sind reich an praktischen Tipps für alle, die auf Balkonen, Terrassen oder in ihren Gärten aktiv sind. Herkunft, Schönheit, Standort und Nutzen werden dabei ebenso behandelt wie Pflegeanweisungen auch komplizierterer Pflanzen. Dabei sind bei aller Sachlichkeit seine Texte immer geistreich und mit Humor geschrieben. Zudem verfügt der Autor über ein so großes Allgemeinwissen, dass sich die Kolumnen auch ganz ohne gärtnerische Ambitionen lesen lassen. Ausflüge in Kunst und Literatur belegen, dass der Autor neben Mineralogie und Kristallographie auch Literaturwissenschaft studiert hat.

Besonders aber unterscheidet sich das Buch von möglichen Konkurrenztiteln auch durch die extra für die Kolumnen angefertigten feinen Zeichnungen der Illustratorinnen Cornelia Gann und Eva Kläui.

Produktinformationen

Titel: Von fiesen Schädlingen, duftenden Kräutern und üppigen Blumen
Untertitel: Erfahrungen eines leidenschaftlichen Gärtners
Autor:
EAN: 9783945543733
ISBN: 978-3-945543-73-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Elisabeth Sandmann
Genre: Natur, Garten & Tiere
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: g
Größe: H210mm x B145mm
Jahr: 2020
Land: DE