Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Urpoem des Menschen

  • Kartonierter Einband
  • 374 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Baaders Gedanken zur Ästhetik können als wichtiger Schlüssel zum Verständnis seines philosophischen Systems zur christlichen Erneu... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Baaders Gedanken zur Ästhetik können als wichtiger Schlüssel zum Verständnis seines philosophischen Systems zur christlichen Erneuerung Europas nach der Aufklärung bezeichnet werden. Ziel der Arbeit ist es, vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund eine Einführung in Baaders System zu leisten und die kabbalistischen bzw. theosophen Quellen herauszuarbeiten. Das System wird beispielhaft anhand Baaders Bemerkungen über Kunst und Ästhetik erklärt. Zusammenhänge mit Kant, Schelling und Hegel werden dabei ebenso berücksichtigt, wie die unüberbrückbaren Gegensätze. Aufgrund der aufgezeigten persönlichen und geistigen Verbindungen zur Künstlergruppe der Nazarener, stellt Baader eine fundierte Einführung in die Ideale und Zielsetzungen dieser romantischen Kunstrichtung dar.

Autorentext
Der Autor: Andreas J. Hölscher, geboren 1968. Studium der katholischen Theologie 1988 bis 1994 in Bamberg und Paris. 1995 bis 1999 in Bamberg wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Fundamentaltheologie und Theologie der Ökumene. Seit 1999 Pastoralassistent in Bayreuth. Promotion 1999.

Klappentext

Baaders Gedanken zur Ästhetik können als wichtiger Schlüssel zum Verständnis seines philosophischen Systems zur christlichen Erneuerung Europas nach der Aufklärung bezeichnet werden. Ziel der Arbeit ist es, vor dem zeitgeschichtlichen Hintergrund eine Einführung in Baaders System zu leisten und die kabbalistischen bzw. theosophen Quellen herauszuarbeiten. Das System wird beispielhaft anhand Baaders Bemerkungen über Kunst und Ästhetik erklärt. Zusammenhänge mit Kant, Schelling und Hegel werden dabei ebenso berücksichtigt, wie die unüberbrückbaren Gegensätze. Aufgrund der aufgezeigten persönlichen und geistigen Verbindungen zur Künstlergruppe der Nazarener, stellt Baader eine fundierte Einführung in die Ideale und Zielsetzungen dieser romantischen Kunstrichtung dar.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Hinführung - Quellen - Das System - Kunst und Reintegration - Kunst und Ästhetik - Einordnung.

Produktinformationen

Titel: Das Urpoem des Menschen
Untertitel: Eine kritische Betrachtung über Kunst und Ästhetik bei Franz von Baader
Autor:
EAN: 9783631361702
ISBN: 978-3-631-36170-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 374
Gewicht: 486g
Größe: H211mm x B149mm x T22mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Bamberger Theologische Studien"