2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Methodik zur Vorbereitung eines internationalen Markteintritts

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,3, Evangelische Fachhochschule Darmstadt (Wir... Weiterlesen
30%
190.00 CHF 133.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Handel und Distribution, Note: 1,3, Evangelische Fachhochschule Darmstadt (Wirtschaft, Studiengang Betriebswirtschaftslehre), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Die Globalisierung der Weltwirtschaft bestimmt die Schlagzeilen der Wirtschaftspresse. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht über stattgefundene oder geplante Maßnahmen von Unternehmen im Rahmen von internationalen Tätigkeiten berichtet wird. Auch in deutschen Unternehmen hat die Aussicht auf die Erschließung globaler Wachstumsmärkte Aktivitäten auf breiter Front ausgelöst. Leider werden diese Aktivitäten viel zu oft überstürzt und ohne eine grundlegende analytische Vorbereitung vorgenommen, mit der Folge, dass nach einem Eintritt in ausländische Märkte erwartete Gewinne nicht erzielt werden können oder hohe unerwartete Kosten entstehen. Neben einer unzureichenden Planung mangelt es vielen Unternehmen an entscheidungsrelevanten Informationen, auf die eine strategische Planung aufbauen kann. Trotz den Errungenschaften der Informationsgesellschaft werden Informationen oftmals nicht zielgerichtet gesammelt oder ausgewertet. Zwar wird sich das Risiko eines Scheiterns im Ausland nicht gänzlich eliminieren lassen, doch kann es durch eine konsequente Vorbereitung und Planung abgeschätzt und reduziert werden. Problemstellung: Diese Diplomarbeit stellt eine methodische Planung zur Beseitigung eines Informationsdefizits und zur Vorbereitung eines Auslandsengagements vor, die Unternehmen bei einem Eintritt in ausländische Märkte unterstützen soll. Es wird aufgezeigt, warum eine methodische Vorbereitung notwendig ist und eine Antwort auf die Frage gegeben, welche methodischen Schritte zu einer konsequenten Vorbereitung eines Auslandsengagements gehören. Das Ergebnis dieser Arbeit ist ein Leitfaden, der Unternehmen einen Orientierungsrahmen über die wichtigsten Stufen zur Vorbereitung eines Auslandsengagements gibt. Dieser Leitfaden zeigt auf, wie ein bestehendes Informationsdefizit verringert, wie attraktive Auslandsmärkte ausgewählt und der Prozess der Markterschließung vorbereitet werden kann. In diesem Zusammenhang wird der chinesische Markt als Anwendungsbeispiel herangezogen. China ist von besonders großem Interesse, denn seit dem Beginn der Wirtschaftsreformen und der damit verbundenen Marktöffnung für ausländische Investoren im Jahre 1979 lockt die Volksrepublik, wie kaum ein anderes Land, mit einem stetigen und hohen Wirtschaftswachstum. Die Öffnung des riesigen chinesischen Marktes mit seinen rund 1,4 Milliarden Marktteilnehmern übt eine ungeheure Faszination aus und führt zum träumen von phantastischen Umsatzmöglichkeiten. Auf der anderen Seite weichen aber gerade in China die Umweltbedingungen stark vom gewohnten deutschen Umfeld ab und stellen ein besonderes Erfolgsrisiko dar. Dadurch ist eine konsequente Vorbereitung und Informationssammlung notwendig. Gang der Untersuchung: Der Leser wird in mehreren Schritten an die Methodik zur Vorbereitung eines internationalen Markteintritts herangeführt: In den ersten vier Kapiteln werden die Grundlagen dieser Arbeit vorgestellt. Neben den relevanten Definitionen erfährt der Leser die Gründe, die Unternehmen zur Vornahme von Auslandsengagements bewegen. Es werden Anforderungen erläutert, mit denen sich jedes Unternehmen vor einer erfolgreichen Internationalisierung befassen muss. Kapitel 5 zeigt Möglichkeiten auf, wie eine Länderauswahl methodisch durchgeführt werden kann. Kapitel 6 stellt ein Schema vor, durch das ein vorhandenes Informationsdefizit beseitigt wird. Nach der Entscheidung für die Vornahme eines Auslandsengagements und der Auswahl eines geeigneten Ziellandes stellt Kapitel 7 schließlich die strategisch-operative Planung eines Auslandsengagements vor. Im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen mittelständische ...

Autorentext
Andreas Hellmann, Dipl.-Betriebswirt, Master of Int. Business: Studium Betriebswirtschaftslehre in Darmstadt und Sydney; Studium International Business in Sydney; Promoviert über das Thema "Culture and Ethical Values in Accounting: A Cross Culture Comparison" in Sydney.

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Globalisierung der Weltwirtschaft bestimmt die Schlagzeilen der Wirtschaftspresse. Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht über stattgefundene oder geplante Maßnahmen von Unternehmen im Rahmen von internationalen Tätigkeiten berichtet wird. Auch in deutschen Unternehmen hat die Aussicht auf die Erschließung globaler Wachstumsmärkte Aktivitäten auf breiter Front ausgelöst. Leider werden diese Aktivitäten viel zu oft überstürzt und ohne eine grundlegende analytische Vorbereitung vorgenommen, mit der Folge, dass nach einem Eintritt in ausländische Märkte erwartete Gewinne nicht erzielt werden können oder hohe unerwartete Kosten entstehen. Neben einer unzureichenden Planung mangelt es vielen Unternehmen an entscheidungsrelevanten Informationen, auf die eine strategische Planung aufbauen kann. Trotz den Errungenschaften der Informationsgesellschaft werden Informationen oftmals nicht zielgerichtet gesammelt oder ausgewertet. Zwar wird sich das Risiko eines Scheiterns im Ausland nicht gänzlich eliminieren lassen, doch kann es durch eine konsequente Vorbereitung und Planung abgeschätzt und reduziert werden. Problemstellung: Diese Diplomarbeit stellt eine methodische Planung zur Beseitigung eines Informationsdefizits und zur Vorbereitung eines Auslandsengagements vor, die Unternehmen bei einem Eintritt in ausländische Märkte unterstützen soll. Es wird aufgezeigt, warum eine methodische Vorbereitung notwendig ist und eine Antwort auf die Frage gegeben, welche methodischen Schritte zu einer konsequenten Vorbereitung eines Auslandsengagements gehören. Das Ergebnis dieser Arbeit ist ein Leitfaden, der Unternehmen einen Orientierungsrahmen über die wichtigsten Stufen zur Vorbereitung eines Auslandsengagements gibt. Dieser Leitfaden zeigt auf, wie ein bestehendes Informationsdefizit verringert, wie attraktive Auslandsmärkte ausgewählt und der Prozess der Markterschließung vorbereitet werden kann. In diesem Zusammenhang wird der chinesische Markt als Anwendungsbeispiel herangezogen. China ist von besonders großem Interesse, denn seit dem Beginn der Wirtschaftsreformen und der damit verbundenen Marktöffnung für ausländische Investoren im Jahre 1979 lockt die Volksrepublik, wie kaum ein anderes Land, mit einem stetigen und hohen Wirtschaftswachstum. Die Öffnung des riesigen chinesischen Marktes mit seinen rund 1,4 Milliarden Marktteilnehmern übt eine ungeheure Faszination aus und führt zum träumen von phantastischen [...]

Produktinformationen

Titel: Methodik zur Vorbereitung eines internationalen Markteintritts
Untertitel: Dargestellt am Beispiel der Volksrepublik China
Autor:
EAN: 9783836602822
ISBN: 978-3-8366-0282-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 229g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2007