2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Praxisleitfaden Geldwäscheprävention für rechts- und wirtschaftsberatende Berufe

  • Kartonierter Einband
  • 200 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vermeiden Sie Sanktionen für Ihre Kanzlei!Unter Geldwäsche versteht man die Einschleusung von illegal erwirtschafteten Geldern in ... Weiterlesen
30%
95.00 CHF 66.50
Noch nicht erschienen. Erhältlich ab 01.01.2020

Beschreibung

Vermeiden Sie Sanktionen für Ihre Kanzlei!

Unter Geldwäsche versteht man die Einschleusung von illegal erwirtschafteten Geldern in den legalen Finanz- und Wirtschaftskreislauf. Neben dem Aspekt der Strafverfolgung zielt das präventiv ausgerichtete Geldwäschegesetz (GwG) darauf ab, durch Sorgfalts- und Aufsichtspflichten für bestimmte Personenkreise, Verdachtsfälle der Geldwäsche möglichst frühzeitig zu erkennen. Ein wichtiger Ansatz bei der Geldwäschebekämpfung ist beispielsweise die Verhinderung anonymer, wirtschaftlicher Transaktionen. Zum Kreis der nach dem Gesetz Verpflichteten gehören auch die rechts- und wirtschaftsberatenden Berufe wie z.B. Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Das GwG verlangt von den Verpflichteten zunächst das Vorliegen eines wirksamen Risikomanagements. Daneben müssen diese dann noch allgemeine und verstärkte Sorgfaltspflichten beachten. Im Vordergrund steht dabei das Gebot der Mandantenidentifizierung. Das neue GwG sieht empfindliche Sanktionen vor, zu denen weitere berufsrechtliche Sanktionen durch die Kammern bis zum Berufsverbot kommen können. Der "Praxisleitfaden Geldwäscheprävention für rechts- und wirtschaftsberatende Berufe" gibt eine gebündelte Übersicht zu den Rechten und Pflichten der wirtschaftsberatenden Berufe unter dem neuem Geldwäschegesetz (GwG).

Autorentext

Autoreninfo: Der Jurist Andreas Glotz ist Geschäftsführer der DGGWP, Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention mbH und Inhaber der GwG24, einer Online-Plattform zur Geldwäscheprävention. Über 20 Jahre leitete er bei verschiedenen großen deutschen Versicherungskonzernen strategische und operative Abteilungen im Vertrieb und im Bereich Grundsatzfragen und ist Fachmann für Compliance und Risikomanagement. Die Diplom Wirtschaftsingenieurin Tanja Brüggemann ist Geschäftsführerin der DGGWP, Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention mbH und zuvor war viele Jahre im Bereich des Produkt- und Prozessmanagements großer Konzerne und marktführender Unternehmen tätig. Zu ihren Aufgaben dort gehörte vor allem die Implementierung von internen Prozess- und Organisationsabläufen, wie sie für die Umsetzung der Geldwäscheprävention erforderlich sind. Yanick Scholz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter der DGGWP, Deutsche Gesellschaft für Geldwäscheprävention mbH.



Inhalt

Aus dem Inhalt: - Grundlagen der Geldwäschebekämpfung - Zuständige Behörden und Institutionen - Geldwäschegefahren in rechts- und steuerberatenden Berufen - Grundlagen der Geldwäscheprävention nach dem GwG - Risikomanagement - Kunden- und geschäftsbezogene Sorgfaltspflichten - Verdachtsmeldungen - Befugnisse der Behörden - Sanktionskatalog

Produktinformationen

Titel: Praxisleitfaden Geldwäscheprävention für rechts- und wirtschaftsberatende Berufe
Untertitel: Aktuelle Anforderungen und Umsetzungshinweise
Autor:
EAN: 9783846209585
ISBN: 978-3-8462-0958-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Reguvis Fachmedien GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 200
Gewicht: g
Größe: H244mm x B165mm
Veröffentlichung: 01.01.2020
Jahr: 2020
Auflage: 1. Auflage