Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Am Landgraben

  • Kartonierter Einband
  • 205 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Andreas F. Kelletat, geboren in Hamburg, ist seit 1984 in der universitären Ausbildung von ausländischen Studenten zu Übersetzern... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Andreas F. Kelletat, geboren in Hamburg, ist seit 1984 in der universitären Ausbildung von ausländischen Studenten zu Übersetzern und Dolmetschern tätig. Neben wissenschaftlichen Arbeiten veröffentlicht er seit einigen Jahren auch fußnotenfreie Prosatexte: "Von IHM zu ihm. Eine Jugend in Königsberg" (2011), "Kevin lernt Dolmetschen" (5. Aufl. 2016), "Warschauer Herbst. Eine Liebesgeschichte" (2016), "Der Held von Rethymnon" (2017). Kelletat ist Initiator und Herausgeber des digital frei zugänglichen "Germersheimer Übersetzerlexikons" (uelex.de).



Klappentext

In rührend-melancholischer, mitunter auch ironisch-bitterer Tonlage berichtet "Am Landgraben" vom Zerfall und Zusammenhalt einer ostpreußischen Flüchtlingsfamilie, die es nach Hamburg und ins Rheinland verschlagen hat. Erzählt wird aus der Perspektive des jüngsten Sohnes. Kaleidoskopartig folgen auf Erinnerungen an eine Kindheit in der frühen Nachkriegszeit Eindrücke aus dem studentenbewegten West-Berlin. Die Zeitreise endet mit der Schilderung eines Familienausflugs nach Kaliningrad, dem einstigen Königsberg, sowie einer Totenrede auf Dora Sottkowski, die Mutter des Protagonisten.

Produktinformationen

Titel: Am Landgraben
Untertitel: Geschichten aus dem Roman der Familie Sottkowski
Autor:
EAN: 9783868130751
ISBN: 978-3-86813-075-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Edition Noack & Block
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 205
Gewicht: 290g
Größe: H213mm x B138mm x T17mm
Veröffentlichung: 20.11.2018
Jahr: 2018