2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der weite Horizont

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Globalisierung im Mittelalter? Unmöglich. Aber gab es nicht auch damals schon komplexe Finanztransaktionen und Firmennetzwerke? We... Weiterlesen
30%
36.90 CHF 25.85
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Globalisierung im Mittelalter? Unmöglich. Aber gab es nicht auch damals schon komplexe Finanztransaktionen und Firmennetzwerke? Weit gespannten grenzüberschreitenden Handel? Migration über große Entfernungen? Beschleunigung der Kommunikation? Politische Allianzen und intensiven kulturellen Austausch? Und beeinflussten nicht auch damals schon Ereignisse an weit entfernten Orten das Wohl und Wehe ganzer Gesellschaften? Das vorliegende Buch hinterfragt nicht nur gängige Vorstellungen über das Mittelalter und allzu einfache Globalisierungskonzepte, sondern es liefert auch detaillierte Einblicke in zwei unterschiedliche und dabei doch ähnliche Welten aus der Vergangenheit Europas. Während sich von Lübeck aus das Handelsnetzwerk der Hanse in die nördlichen Meere erstreckte, schuf Venedig im Süden ein Handelsreich bis in das östliche Mittelmeer. Beide Städte waren dabei auf dem Reichtum von Kaufleuten erbaut. Und sie haben mit ihren intensiven Handelskontakten, die einen weiten Horizont offenbaren, in mehrerlei Hinsicht die Basis für einen Prozess geschaffen, den wir heute Globalisierung nennen. Davon ausgehend werden wir erkennen, dass viel angeblich so Neues eine lange Vergangenheit hat. Dieses Wissen hilft uns zu erkennen, wo die wirklichen Veränderungen stattfinden - nicht nur in der Vergangenheit, sondern auch in der Zukunft. Das Werk hat etwas Narratives und unterscheidet sich dadurch vom üblichen Genre des Studienbuchs. Es ist sachkundig geschrieben und bleibt in der Auswahl der Fachliteratur bewusst selektiv. Es konzentriert sich ohne jeglichen Anspruch auf eine Zeit und Raum deckende Darstellung auf wenige charakteristische Erscheinungen der Welthandelsgeschichte. Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Rolf Walter

Autorentext

Andreas Exenberger, Dr., Wirtschaftshistoriker an der Fakultät für Volkswirtschaft und Statistik der Universität Innsbruck mit den Arbeitsschwerpunkten Globalisierungsgeschichte und Gewalt-, Hunger- und Armutsforschung. Carmen Cian, Mag., Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck und derzeit in der Marketingabteilung der Firma Oberalp in Bozen tätig.

Produktinformationen

Titel: Der weite Horizont
Untertitel: Globalisierung durch Kaufleute
Autor:
EAN: 9783706541947
ISBN: 978-3-7065-4194-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: StudienVerlag
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 185g
Größe: H198mm x B131mm x T12mm
Jahr: 2009