2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

John Lockes "Zwei Abhandlungen zur Regierung" vor dem Hintergrund der ,Glorious Revolution' in England

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,3, FernUnivers... Weiterlesen
30%
21.50 CHF 15.05
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Institut für neuere deutsche und europäische Literatur), Veranstaltung: Masterstudiengang Europäische Moderne, Modul 3E, Sprache: Deutsch, Abstract: Die "Zwei Abhandlungen über die Regierung" des englischen Sozialphilosophen John Locke sind Gegenstand der vorliegenden Studienarbeit. Dies geschieht vor dem Hintergrund des herausragenden politischen Ereignisses am Ende des 17. Jahrhunderts in England, der 'Glorious Revolution' in den Jahren 1688-89. Die Anregung dazu gab der Studienbrief "Sozialphilosophie des 18.Jahrhunderts" im Rahmen des Masterstudienganges "Europäische Moderne: Geschichte und Literatur". Die Wirkung Lockes philosophischen Werkes ist bis heute spürbar.1 Aufgrund des begrenzten Rahmens einer Studienarbeit erfolgt die Fokussierung auf sein sozialpolitisches Hauptwerk, im Kontext zum politischen Zeitgeschehen in England. Primär herangezogen wird die deutsche Übersetzung "Zwei Abhandlungen über die Regierung", herausgegeben und eingeleitet von Walter Euchner. Zur Kenntnis genommen wurde auch der englische Text "Two Treatises of Government", herausgegeben, kommentiert und mit einem Vorwort versehen von Peter Laslet. Die Intentionen Lockes und der Kontext seiner "Zwei Abhandlungen über die Regierung" zur 'Glorious Revolution' der Jahre 1688- 89 sollen hier untersucht werden. Zur Einführung in das Thema ist es hilfreich zunächst einen kurzen Blick auf den Werdegang von John Locke zu werfen. Anschließend werden die "Zwei Abhandlungen über die Regierung" vorgestellt, welche das wesentliche Werk des Autors, auf dem Gebiet der politischen Philosophie darstellen. Es folgt ein kurzer Überblick über die politische Situation Englands am Ende des 17. Jahrhunderts, die 'Glorious Revolution' und ihre Beteiligten. Im Hauptteil wird der Bezug der zwei Abhandlungen zur Revolution betrachtet. Was bewog John Locke seine Anforderungen an eine ihm als wünschenswert erscheinende Form von Regierung zu stellen? Inwieweit wurden diese Erwartungen durch die 'Glorious Revolution' erfüllt? [...] 1 Günther Nonnenmacher: Die Ordnung der Gesellschaft. Mangel und Herrschaft in der politischen Philosophie der Neuzeit: Hobbes, Locke, Adam Smith, Rousseau. Weinheim: VCH, Acta Humaniora, 1989, S. 72.

Produktinformationen

Titel: John Lockes "Zwei Abhandlungen zur Regierung" vor dem Hintergrund der ,Glorious Revolution' in England
Autor:
EAN: 9783656200345
ISBN: 978-3-656-20034-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 64g
Größe: H208mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.