Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Opfer rechtsextremer Gewalt

  • Kartonierter Einband
  • 176 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In diesem Band werden die Ergebnisse einer qualitativen Studie vorgestellt, die rechtsextreme Gewalttaten aus der subjektiven Sich... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

In diesem Band werden die Ergebnisse einer qualitativen Studie vorgestellt, die rechtsextreme Gewalttaten aus der subjektiven Sicht der Opfer untersucht. Gegenstand der Analysen sind das Erleben der Tat selbst durch die Betroffenen sowie kurz- oder langfristige Folgen für ihren weiteren Lebensweg. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Prozesse einer individuellen und sozialen Restabilisierung nach der Tat gelegt sowie auf gesellschaftliche Bedingungen, die diese Prozesse unterstützen, aber auch behindern können.

Autorentext

Andreas W. Böttger, Prof. Dr., ist Geschäftsführer des arpos instituts in Hannover und lehrt an der Leibniz Universität Hannover im Institut für Soziologie.

Olaf Lobermeier, Dr., ist Gesellschafter des Instituts proVal in Hannover und lehrt an der Universität Hildesheim im Institut für Sozialwissenschaften.

Katarzyna Plachta, Dipl.-Päd., ist freie Mitarbeiterin des arpos instituts und des Landespräventionsrates Niedersachsen in Hannover.



Inhalt
Theoretischer Rahmen: Zum Gewaltbegriff - Zum Begriff des Rechtsextremismus - Zum Opferbegriff
Sozialisationsmodell - Opfer- und Opfererfahrungstypologien - Desintegrationsansatz - Anerkennungsansatz - Viktimisierung - Bewältigung.- Stand der wissenschaftlichen Forschung: Viktimisierung - Folgen der Viktimisierung - Bewältigung - Soziale Unterstützung.- Methodische Konzeption der empirischen Studie: Grounded Theory - Erhebungsverfahren - Auswertungsverfahren.- Forschungsfragen und Durchführung der Untersuchung.- Ergebnisse der empirischen Studie: Interaktionen - Erfolgreiche Opferreaktionen - Reaktionen Unbeteiligter - Bewältigungsstrategien - Religion - Migration - Deutschlandbilder - Zukunftsperspektiven.- Resümee.

Produktinformationen

Titel: Opfer rechtsextremer Gewalt
Untertitel: Analysen zu gesellschaftlicher Integration und Desintegration
Autor:
EAN: 9783531146928
ISBN: 978-3-531-14692-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 176
Gewicht: 311g
Größe: H239mm x B172mm x T13mm
Jahr: 2013
Auflage: 2014
Land: DE