Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom Anspruch zur Wirklichkeit

  • Kartonierter Einband
  • 278 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Internationale Gewerkschaftsrechte werden in Argentinien und Chile bis heute teilweise massiv verletzt. Dabei sind beide Länder Gr... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Internationale Gewerkschaftsrechte werden in Argentinien und Chile bis heute teilweise massiv verletzt. Dabei sind beide Länder Gründungsmitglieder der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) und haben sich schon 1919 zur Einhaltung der Kernarbeitsrechte verpflichtet. Die IAO verfügt über ein ausdifferenziertes Instrumentarium zur Herstellung von Regelbefolgung, das von der Wissenschaft immer wieder als Paradebeispiel für ein effektives "Compliance-Management-System" herangezogen wird. Erstaunlicherweise fehlen Studien, die die Wirksamkeit ihrer Mittel untersuchen. Obwohl sich Argentinien und Chile dem Instrumentarium unterworfen haben, klaffen Anspruch und Wirklichkeit der nationalen Politiken weit auseinander. Dennoch lässt sich ein deutlicher Einfluss der IAO in Geschichte und Gegenwart der beiden Länder nicht verkennen. Im vorliegenden Werk wird die Wirkung der normativen Politik der IAO in ihrer Komplexität untersucht und anhand der Länderbeispiele illustriert. Damit wird eine Forschungslücke geschlossen - mit Konsequenzen für Theorie und Praxis.

Produktinformationen

Titel: Vom Anspruch zur Wirklichkeit
Untertitel: Internationale Gewerkschaftsrechte in Argentinien und Chile
Autor:
EAN: 9783832952945
ISBN: 978-3-8329-5294-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 278
Gewicht: 428g
Größe: H226mm x B154mm x T23mm
Jahr: 2016