2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kennzeichenrechtliche Kollisionsprobleme bei Erweiterung des Hoheitsgebietes

  • Kartonierter Einband
  • 235 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Frage, welche Auswirkungen der Zusammenschluß zweier zuvor rechtlich selbständiger Staaten auf die dort jeweils bestehenden So... Weiterlesen
30%
90.00 CHF 63.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Frage, welche Auswirkungen der Zusammenschluß zweier zuvor rechtlich selbständiger Staaten auf die dort jeweils bestehenden Sonderschutzrechte und deren Durchsetzung hat, ist aus gegebenem Anlaß in der Vergangenheit bereits mehrfach gestellt worden. Die Arbeit befaßt sich am Beispiel der deutschen Wiedervereinigung speziell mit der Problematik der Kollision von Kennzeichen unterschiedlichen Ursprungs in dem erweiterten Staatsgebiet. Sie versucht die Generalklauseln des Erstreckungsgesetzes einzelfallbezogen auszulegen und handhabbar zu machen, dabei aber gleichzeitig Parallelen zu anderen Regelungswerken aufzuzeigen und über den konkreten Anlaß hinausgehende Lösungen zu weisen.

Autorentext
Der Autor: Andreas Bock wurde 1957 in Frankfurt am Main geboren. Er studierte Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und arbeitet seit 1990 als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main. Die Promotion wurde im Jahre 1996 abgeschlossen.

Klappentext

Die Frage, welche Auswirkungen der Zusammenschluß zweier zuvor rechtlich selbständiger Staaten auf die dort jeweils bestehenden Sonderschutzrechte und deren Durchsetzung hat, ist aus gegebenem Anlaß in der Vergangenheit bereits mehrfach gestellt worden. Die Arbeit befaßt sich am Beispiel der deutschen Wiedervereinigung speziell mit der Problematik der Kollision von Kennzeichen unterschiedlichen Ursprungs in dem erweiterten Staatsgebiet. Sie versucht die Generalklauseln des Erstreckungsgesetzes einzelfallbezogen auszulegen und handhabbar zu machen, dabei aber gleichzeitig Parallelen zu anderen Regelungswerken aufzuzeigen und über den konkreten Anlaß hinausgehende Lösungen zu weisen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Kollision von Kennzeichenrechten unterschiedlichen Ursprungs bei Zusammenschluß zweier zuvor selbständiger Hoheitsgebiete am Beispiel der deutschen Wiedervereinigung - Generalklauseln des Erstreckungsgesetzes - Parallelen zu anderen Regelungswerken.

Produktinformationen

Titel: Kennzeichenrechtliche Kollisionsprobleme bei Erweiterung des Hoheitsgebietes
Untertitel: unter besonderer Berücksichtigung der Vereinigung Deutschlands
Autor:
EAN: 9783631302903
ISBN: 978-3-631-30290-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 235
Gewicht: 324g
Größe: H211mm x B149mm x T16mm
Jahr: 1996
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"