Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Hybride Beteiligungsformen bei Venture Capital

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Andreas Bascha zeigt, welche institutionellen und ökonomischen Mechanismen von Venture-Capital-Gesellschaften entwickelt wurden, u... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Andreas Bascha zeigt, welche institutionellen und ökonomischen Mechanismen von Venture-Capital-Gesellschaften entwickelt wurden, um Anreiz- und Kontrollprobleme zu Beginn und während der Finanzierung von Unternehmensgründungen zu lösen, und welche besondere Rolle dabei hybriden Finanzierungsinstrumenten aus vertragstheoretischer Sicht zukommt.

Autorentext

Dr. Andreas Bascha promovierte bei Prof. Dr. Uwe Walz am Lehrstuhl für theoretische Volkswirtschaftslehre der Universität Tübingen. Er ist heute als Berater tätig.



Inhalt

Das Phänomen Venture Capital - Die Funktionen hybrider Finanzierungsinstrumente - Reputationseffekte während der Projektphase - Endogene Wahl der Ausstiegsalternative - Beteiligungsfinanzierung in Deutschland

Produktinformationen

Titel: Hybride Beteiligungsformen bei Venture Capital
Untertitel: Finanzierung und Corporate Governance in jungen Unternehmen
Autor:
EAN: 9783824475186
ISBN: 978-3-8244-7518-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Deutscher Universitätsverlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 300g
Größe: H212mm x B149mm x T14mm
Jahr: 2001
Auflage: 2001