2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

ÜberMacht im Mediensystem

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer macht die Medien? Wer hat die Macht in den Medien? Oder gibt es vielleicht sogar eine Übermacht in den Medien? Über Macht geht... Weiterlesen
30%
68.00 CHF 47.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wer macht die Medien? Wer hat die Macht in den Medien? Oder gibt es vielleicht sogar eine Übermacht in den Medien? Über Macht geht es in der Arbeit von Andrea Schwemmer und zwar speziell über die Machtverhältnisse zwischen Journalismus und Public Relations im deutschen Mediensystem. Sie macht deutlich, dass die Konstellationen vor allem durch ökonomische Veränderungen sichtbar werden, weshalb sich ein erneuter Blick auf die Beziehung von Journalismus und PR im Kontext der Wirtschafts- und Medienkrise lohnt. Neben Selbst- und Fremdbildern wurden im Rahmen der Studie die Einordnung der Wirtschafts- und Medienkrise sowie die zunehmende Verzahnung von Journalismus und PR in Ausbildung und beruflicher Praxis untersucht. Dafür wurden Leitfadengespräche mit Vertretern beider Professionen geführt. Grundlage für die Studie bildete das Intereffikationsmodell von Bentele, Liebert und Seeling sowie ein Experteninterview mit einem der Väter des Modells Prof. Dr. Günter Bentele, der dadurch sein Modell in besonderer Weise zu aktualisieren vermochte.

Autorentext

Nach ihrem Bachelorstudium der Medien- und Kommunikations-wissenschaft an der Universität Passau studiert Andrea Schwemmer derzeit an der Universität Hohenheim. Dort arbeitet sie am Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft und Journalistik mit den Forschungsschwerpunkten Public Relations und Kommunikationsmanagement.

Produktinformationen

Titel: ÜberMacht im Mediensystem
Untertitel: Ein Beitrag zur weiteren Ausarbeitung des Intereffikationsmodells nach Bentele et al
Autor:
EAN: 9783639383058
ISBN: 978-3-639-38305-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 162g
Größe: H236mm x B151mm x T10mm
Jahr: 2011
Auflage: Aufl.