Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schulleitung und Schulsteuerung

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Andrea Schmerbauch untersucht im Rahmen einer umfangreichen Fallstudie die vorherrschenden hybriden Governance-Strukturen zwischen... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Andrea Schmerbauch untersucht im Rahmen einer umfangreichen Fallstudie die vorherrschenden hybriden Governance-Strukturen zwischen einer freien Schulträgerin und deren angeschlossenen Einzelschulen. Die Autorin zeigt, dass aktuell zwei Steuerungsstrategien mit dem Ziel, die Qualität und Leistungsfähigkeit der Schule zu erhöhen, aufeinandertreffen: einerseits die Standardisierung und Kontrolle durch die Bildungsverwaltung und andererseits die qualitätsbezogene Eigensteuerung durch die einzelne Schule. Im Ergebnis der Fallstudie diskutiert die Autorin Konfliktpotenziale und stellt Lösungsansätze vor.

Autorentext

Andrea Schmerbauch ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Erfurt School of Education der Universität Erfurt tätig.



Inhalt

Schulleitung aus führungstheoretischer Perspektive,- Schule und Schulleitung aus organisationstheoretischer Perspektive.- Die Governance-Perspektive.- Governanceanalytische Befunde.- Steuerungsmechanismen und Regelungsstrukturen des Prinzipals (der Schulträgerin).

Produktinformationen

Titel: Schulleitung und Schulsteuerung
Untertitel: Zwischen Ansprüchen der Profession, ökonomischen Interessen und Reformbestrebungen
Autor:
EAN: 9783658184261
ISBN: 978-3-658-18426-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 379g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2017