Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Regenbogen kennt kein Heimweh

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Luise Kloos Geboren 1955 in Judenburg. Studium der Pädagogik, Psychologie und Philosophie sowie an der Akademie der Bildende... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext

Luise Kloos Geboren 1955 in Judenburg. Studium der Pädagogik, Psychologie und Philosophie sowie an der Akademie der Bildenden Künste, Wien. Sie initiiert mit next - Verein für zeitgenössische Kunst seit 1995 internationale artists in residence Projekte. Seit 2011 Präsidentin der Gruppe 77, seit 2003 ist sie Mitglied des Europäischen Kulturparlaments. Daniela Unger-Ullmann Geboren 1971 in Klagenfurt. Studium Deutsch und Latein an der Karl-Franzens-Universität Graz. Dissertation in Älterer Deutscher Literatur. Von 1999 bis 2003 Universitätslektorin für deutsche Sprache und Literatur an der Schlesischen Universität Opava/Tschechische Republik. Seit 2007 Leiterin von treffpunkt sprachen - Zentrum für Sprache, Plurilingualismus und Fachdidaktik, seit 2010 Direktorin des Konfuzius-Instituts der Karl-Franzens-Universität Graz.



Klappentext

Sie sind gut ausgebildet, zuvorkommend und weltgewandt. Chinesische Frauen wissen genau, was sie wollen, und sie bekommen es meistens auch. Welche Kombinationen zwischen organisatorischem Geschick, weiblichen Attributen und Chancenwahrnehmung für eine erfolgreiche Berufskarriere von Bedeutung sind, diskutierten Chinesinnen anlässlich des Internationalen Frauentages 2012. Im Rahmen der Podiums- und Publikumsdiskussion, die vom Konfuzius-Institut der Universität Graz in Kooperation mit der 7. Fakultät - dem Zentrum für Gesellschaft, Wissen und Kommunikation veranstaltet wurde, gaben die eingeladenen Teilnehmerinnen einen aufschlussreichen Einblick in ihre persönliche Biographie und ihren beruflichen Werdegang. Gemeinsam mit next - Verein für zeitgenössische Kunst wurde die Idee entwickelt, die besprochenen Themen literarisch festzuhalten und in Buchform zu publizieren. Bekannte österreichische Autorinnen nahmen mit chinesischen Frauen Kontakt auf, um Eindrücke und Informationen zu sammeln und darüber zu schreiben. Dabei entstand ein sehr facettenreiches Bild über die Gesprächspartnerinnen und deren kulturellen und zeitgeschichtlichen Hintergrund. Autorinnen: Barbara Markovic, Sophie Reyer, Renate Welsh, Elisabeth Reichart, Angelika Reitzer, Anna Nöst, Andrea Sailer, Lydia Mischkulnig, Andrea Stift, Monika Helfer

Produktinformationen

Titel: Ein Regenbogen kennt kein Heimweh
Untertitel: Lebensentwürfe chinesischer Frauen
Editor:
Illustrator:
Autor:
EAN: 9783902901057
ISBN: 978-3-902901-05-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: edition Keiper
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 504g
Größe: H226mm x B170mm x T15mm
Jahr: 2012