2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Innovationsmanagement als Unternehmensaufgabe

  • Kartonierter Einband
  • 160 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Universität der Küns... Weiterlesen
30%
47.90 CHF 33.55
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,0, Universität der Künste Berlin (Gestaltung), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Einleitung: Der Erfolg eines Unternehmens wird maßgeblich von der Innovationsbereitschaft und damit auch vom Innovationsmanagement geprägt. Dabei ist die Untersuchung von Innovationsprozessen in Organisationen bzw. der Innovativität von Organisationen im Informations- und Wissenszeitalter zu einem wichtigen Thema geworden. Lange Zeit beschäftigte sich die Betriebswirtschaftslehre mit der Thematik Innovation nahezu ausschließlich beschränkt auf die technischen und ökonomischen Aspekte der verschiedenen Innovationsarten. Innovationen versetzen Unternehmen in die Lage, ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten und ihre Wettbewerbskraft zu revitalisieren. Die Nutzung dieses Potentials erfordert ein umfassendes und ganzheitliches Innovationsmanagement. Ausgangspunkt für die Betrachtungen in dieser Diplomarbeit war die Fragestellung - wie in betriebswirtschaftlichen Organisationen Innovationen geschaffen werden können. - welche Bedingungen vorhanden sein müssen. - welche Methoden im Innovationsmanagement angewandt werden. Diese Arbeit zeigt den derzeitigen Status Quo in bezug auf Einflußfaktoren, Methoden und Ideenquellen auf und gibt Anregungen für ein Innovationsmanagement als wichtige Aufgabe im Unternehmen. Dabei spielten z.B. Benchmarking, FMEA, QFD, TQM, Meilensteine, simultane Entwicklung als Innovationsmethoden, die Nutzung von internen und externen Ideenquellen einschließlich entsprechendem Schnittstellenmanagement sowie das inner- und außerbetriebliche Innovationsumfeld eine entscheidende Rolle. Die im siebenten Kapitel vorgestellte und noch nicht veröffentlichte Längsschnittstudie zum Thema Innovationsmanagement des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation bildete den Ausgangspunkt und praktischen Teil dieser Diplomarbeit. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1. Kapitel: Innovationen 1.Innovationen1 1.1Der Begriff Innovation1 1.2Notwendigkeit von Innovationen3 1.3Das Wissens- und Informationszeitalter5 1.4Der Faktor Mensch im Unternehmen6 1.5Der Innovationsprozeß9 1.6Innovationsarten10 1.6.1Produktinnovationen11 1.6.2Prozeßinnovationen11 1.6.3Organisatorische Innovationen12 1.6.4Sozialinnovationen12 1.6.5Basis- und Folgeinnovationen13 1.7Messung von Innovationen15 2. Kapitel: Innovationsmanagement 2.Innovationsmanagement18 2.1Notwendigkeit des Innovationsmanagements19 2.2Entwicklung des Innovationsmanagements20 2.3Aufgaben und Ziele des Innovationsmanagements22 2.4Ganzheitliche Innovationen23 2.5Schwachstellen im Innovationsprozeß25 3. Kapitel: Innovationsfördernde Faktoren 3.Innovationsfördernde Faktoren27 3.1Das innerbetriebliche Innovationsumfeld29 3.1.1Unternehmenskultur29 3.1.2Unternehmensorganisation Strukturen im Unternehmen31 3.1.3Umgang mit Risiken34 3.1.4Markt- und Kundenorientierung36 3.1.5Führungsverhalten37 3.1.6Mitarbeiterorientierung40 3.1.7Motivation43 3.1.8Vergütungsmöglichkeiten für Innovationsleistungen46 3.2Das außerbetriebliche Innovationsumfeld49 3.2.1Politische Rahmenbedingungen49 3.2.2Innovationsförderung in Deutschland52 4. Kapitel: Methoden des Innovationsmanagements 4.Methoden des Innovationsmanagements55 4.1Meilensteine55 4.2Simultane Entwicklung57 4.3Total Quality Management (TQM)59 4.4Fehler-Möglichkeits-und-Einfluß-Analyse (FMEA)61 4.5Quality Function Deployment (QFD)62 4.6Wertgestaltung63 4.7Benchmarking65 4.7.1Internes Benchmarking66 4.7.2Externes Benchmarking67 4.8Reengineering6...

Klappentext

Inhaltsangabe:Einleitung: Der Erfolg eines Unternehmens wird maßgeblich von der Innovationsbereitschaft und damit auch vom Innovationsmanagement geprägt. Dabei ist die Untersuchung von Innovationsprozessen in Organisationen bzw. der Innovativität von Organisationen im Informations- und Wissenszeitalter zu einem wichtigen Thema geworden. Lange Zeit beschäftigte sich die Betriebswirtschaftslehre mit der Thematik Innovation nahezu ausschließlich beschränkt auf die technischen und ökonomischen Aspekte der verschiedenen Innovationsarten. Innovationen versetzen Unternehmen in die Lage, ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten und ihre Wettbewerbskraft zu revitalisieren. Die Nutzung dieses Potentials erfordert ein umfassendes und ganzheitliches Innovationsmanagement. Ausgangspunkt für die Betrachtungen in dieser Diplomarbeit war die Fragestellung - wie in betriebswirtschaftlichen Organisationen Innovationen geschaffen werden können. - welche Bedingungen vorhanden sein müssen. - welche Methoden im Innovationsmanagement angewandt werden. Diese Arbeit zeigt den derzeitigen Status Quo in bezug auf Einflußfaktoren, Methoden und Ideenquellen auf und gibt Anregungen für ein Innovationsmanagement als wichtige Aufgabe im Unternehmen. Dabei spielten z.B. Benchmarking, FMEA, QFD, TQM, Meilensteine, simultane Entwicklung als Innovationsmethoden, die Nutzung von internen und externen Ideenquellen einschließlich entsprechendem Schnittstellenmanagement sowie das inner- und außerbetriebliche Innovationsumfeld eine entscheidende Rolle. Die im siebenten Kapitel vorgestellte und noch nicht veröffentlichte Längsschnittstudie zum Thema Innovationsmanagement des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation bildete den Ausgangspunkt und praktischen Teil dieser Diplomarbeit. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1. Kapitel: Innovationen 1.Innovationen1 1.1Der Begriff Innovation1 1.2Notwendigkeit von Innovationen3 1.3Das Wissens- und Informationszeitalter5 1.4Der Faktor Mensch im Unternehmen6 1.5Der Innovationsprozeß9 1.6Innovationsarten10 1.6.1Produktinnovationen11 1.6.2Prozeßinnovationen11 1.6.3Organisatorische Innovationen12 1.6.4Sozialinnovationen12 1.6.5Basis- und Folgeinnovationen13 1.7Messung von Innovationen15 2. Kapitel: Innovationsmanagement 2.Innovationsmanagement18 2.1Notwendigkeit des Innovationsmanagements19 2.2Entwicklung des Innovationsmanagements20 2.3Aufgaben und Ziele des Innovationsmanagements22 2.4Ganzheitliche [...]

Produktinformationen

Titel: Innovationsmanagement als Unternehmensaufgabe
Untertitel: Einflußfaktoren, Methoden und Ideenquellen
Autor:
EAN: 9783838652689
ISBN: 978-3-8386-5268-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Management
Anzahl Seiten: 160
Gewicht: 240g
Größe: H210mm x B148mm x T11mm
Jahr: 2002