Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geldangebot und monetäre Kontrolle in einem Entwicklungsland

  • Kartonierter Einband
  • 321 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Untersuchung stellt eine detaillierte empirische Analyse der Geldangebotsstruktur und der Geldbasiskontrolle in ei... Weiterlesen
20%
99.00 CHF 79.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die vorliegende Untersuchung stellt eine detaillierte empirische Analyse der Geldangebotsstruktur und der Geldbasiskontrolle in einem kleinen außenhandelsabhängigen Entwicklungsland dar. Dazu ist das Verhalten der am monetären Prozeß beteiligten Sektoren in einer der Realität adäquaten Weise abzubilden. Als Referenzland der Untersuchung wurde der afrikanische Staat Kamerun gewählt. Kamerun bildet mit anderen zentralafrikanischen Staaten eine Währungsunion, deren Geldzeichen (FCFA) in fixer Parität zum französischen Franc (FF) steht. Zu dem Zwecke der Abbildung der Bestimmungsgründe von Geldmenge und Kreditvolumen wurde eine ökonometrisch unterstützte systemanalytische Simulationsstudie durchgeführt. Als Pretests vor der eigentlichen Modellbildung wurden sogenannte Tests zur Erfassung von Kausalitäten angewandt zur Unterstützung der hier aufgestellten Hypothesen.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Der theoretische und institutionelle Rahmen für die Untersuchung des kamerunischen Geldangebotsprozesses - Ein systemdynamisch-ökonometrisches Modell zur Analyse der Wirkungsweise des finanziellen Sektors - Modellergebnisse und Modellexperimente.

Produktinformationen

Titel: Geldangebot und monetäre Kontrolle in einem Entwicklungsland
Untertitel: Ein systemdynamisch-ökonometrisches Computersimulationsmodell für die Republik Kamerun
Autor:
EAN: 9783631422489
ISBN: 978-3-631-42248-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 321
Gewicht: 425g
Größe: H211mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1989
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"