2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschlechtsspezifische Suchtprävention in einer heilpädagogischen Mädchenwohngruppe

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,6, , Sprache: Deutsch, Abstract: Da i... Weiterlesen
30%
21.50 CHF 15.05
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,6, , Sprache: Deutsch, Abstract: Da ich in meiner Arbeit mit Mädchen im Alter von 12 - 18 Jahren täglich mit Süchten konfrontiert werde, kam ich zu dem Gedanken, daraus das Thema meiner Facharbeit wachsen zu lassen. Anfangs konnte ich mit den Worten Sucht, Prävention und Heilpädagogische Mädchenwohngruppen nicht viel anfangen, doch durch meine Arbeit im Heim griff ich immer mehr Punkte in Bezug auf Sucht und Prävention auf, die ich zusammen mit meinem theoretischen Wissen aus dem Unterricht verknüpfte und sammelte. Aus meinem Interesse zu diesem Themengebiet und um meine gemachten Erfahrungen auch besser verarbeiten und begreifen zu können, beschloss ich dies zum Thema meiner Facharbeit zu machen. Mit Blick auf das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) wird deutlich, dass die Jugendhilfe zur Suchtprävention aufgefordert wird. Im Satz 3 Absatz 3 des Paragraphen 1 KJHG steht, dass die Jugendhilfe zur Ve

Klappentext

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,6, , Sprache: Deutsch, Abstract: Da ich in meiner Arbeit mit Mädchen im Alter von 12 - 18 Jahren täglich mit Süchten konfrontiert werde, kam ich zu dem Gedanken, daraus das Thema meiner Facharbeit wachsen zu lassen. Anfangs konnte ich mit den Worten Sucht, Prävention und Heilpädagogische Mädchenwohngruppen nicht viel anfangen, doch durch meine Arbeit im Heim griff ich immer mehr Punkte in Bezug auf Sucht und Prävention auf, die ich zusammen mit meinem theoretischen Wissen aus dem Unterricht verknüpfte und sammelte. Aus meinem Interesse zu diesem Themengebiet und um meine gemachten Erfahrungen auch besser verarbeiten und begreifen zu können, beschloss ich dies zum Thema meiner Facharbeit zu machen. Mit Blick auf das Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) wird deutlich, dass die Jugendhilfe zur Suchtprävention aufgefordert wird. Im Satz 3 Absatz 3 des Paragraphen 1 KJHG steht, dass die Jugendhilfe zur Ve

Produktinformationen

Titel: Geschlechtsspezifische Suchtprävention in einer heilpädagogischen Mädchenwohngruppe
Autor:
EAN: 9783656611004
ISBN: 978-3-656-61100-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 69g
Größe: H211mm x B152mm x T7mm
Jahr: 2014
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen