Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Curiositas. Studien zu Alexander, Herzog Ernst, Brandan, Fortunatus, Historia von D. Johann Fausten und Wagnerbuch

  • Kartonierter Einband
  • 346 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Forschung hat seit Längerem erkannt, dass es nicht möglich ist, einen übergreifenden und abrupten Epochenumbruch um 1500 festz... Weiterlesen
20%
206.15 CHF 164.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 bis 2 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Die Forschung hat seit Längerem erkannt, dass es nicht möglich ist, einen übergreifenden und abrupten Epochenumbruch um 1500 festzumachen. Besonders was die zeitgenössische Bewertung der curiositas betrifft, konnten zahlreiche Kontinuitäten vom Mittelalter bis in die frühe Neuzeit dargelegt werden, was das teleologische Neugier-Modell nach Blumenberg letztlich obsolet werden ließ. Jedoch wurde das curiositas -Motiv in der mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Literatur von Seiten der Forschung meist nur in Bezug auf einen einzelnen Text oder eine kleine Textgruppe unter die Lupe genommen. In der hier vorliegenden Untersuchung soll ein breiteres Textspektrum ins Auge gefasst werden, um so einen umfassenderen Zugriff auf die facettenreiche Funktion der curiositas in mittelalterlichen und f

Produktinformationen

Titel: Curiositas. Studien zu Alexander, Herzog Ernst, Brandan, Fortunatus, Historia von D. Johann Fausten und Wagnerbuch
Autor:
EAN: 9783830090762
ISBN: 978-3-8300-9076-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kovac Dr. Verlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 346
Jahr: 2016
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen