2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schulische Integration

  • Kartonierter Einband (Kt)
  • 191 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Auch wenn in Österreich die gesetzlichen Grundlagen zur schulischen Integration von Kindern und Jugendlichen schon vor mehr als ei... Weiterlesen
30%
29.90 CHF 20.95
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Auch wenn in Österreich die gesetzlichen Grundlagen zur schulischen Integration von Kindern und Jugendlichen schon vor mehr als einem Jahrzehnt geschaffen wurden, können noch nicht alle Kinder - ohne Ausschluss - alles für sie Bedeutsame lernen, jede/r auf seine/ihre Weise und dabei auf die jeweils nötigen Hilfen zurückgreifen. Viele kleine ideologische, legistische und praktische Barrieren verhindern es teilweise, dass wirklich jedes einzelne Kind bzw. jeder einzelne Jugendliche mit Behinderung die Schule besuchen kann, die es bzw. er besuchen würde, wenn er keine Behinderung hätte. Das zeigt dieser wegweisende Band erstmals in derart geschlossener Form auf! Die Autoren Andrea Holzinger, Mag., Sonder- und Integrationspädagogin, Professorin an der Pädagogischen Hochschule Steiermark, Lehrbuchautorin, Mitarbeiterin an Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der Integrationspädagogik, Begabungsförderung und elementaren Bildung. David Wohlhart, Sonder- und Integrationspädagoge, Lehrender an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz, Softwareentwickler, Lehrbuchautor, Mitarbeiter an Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der Sonder- und Integrationspädagogik Inhaltsverzeichnis Erklärung der Symbole Vorwort Impulse und Anregungen für die Arbeit mit diesem Buch 1. Pädagogische Grundlagen der Integration David Wohlhart 1.1. Integration oder Inklusion? 1.2. Segregation und Integration 1.3. Gesellschaftliche Sichtweisen von Behinderung 1.4. Das Menschenbild der Integration 2. Grundlagen der Integration in Österreich David Wohlhart 2.1. Ein kurzer Blick in die Geschichte der Integration in Österreich 2.2. Internationale Verträge und Konventionen 2.3. Überblick über die rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Integration in Österreich 2.4. Der sonderpädagogische Förderbedarf (SPF) 2.5. Die Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs 2.6. Elternberatung hinsichtlich der Schulwahl 2.7. Realisierungsformen von Integration in Österreich 2.8. Lehrpläne und Förderpläne 2.9. Sonderpädagogische Zentren 3. Didaktik der Integration Andrea Holzinger 3.1. Merkmale eines integrativen Unterrichts 3.2. Förderdiagnostik als Grundlage einer Didaktik für heterogene Gruppen 3.3. Individuelle Förderplanung konkret 3.4. Grundlagen einer Didaktik für heterogene Gruppen 3.5. Impulse der Reformpädagogik für den Unterricht in heterogenen Gruppen 3.6. Entwicklungslogische Didaktik nach Georg Feuser 3.7. Kooperation am gemeinsamen Gegenstand und Projektunterricht 3.8. Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung im Kontext einer veränderten Lernkultur 4. Arbeitsfeld und Qualifikation Andrea Holzinger 4.1. Lehrer/innenbildung 4.2. Kooperation und Teamarbeit 5. Ergebnisse der Integrationsforschung zu den Effekten und zur Qualität schulischer Integration Andrea Holzinger 6. Anregungen und Impulse für persönliche Reflexionen Andrea Holzinger

Autorentext

Die Autoren: Andrea Holzinger, Mag., Sonder- und Integrationspädagogin, Professorin an der Pädagogischen Hochschule Steiermark, Lehrbuchautorin, Mitarbeiterin an Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der Integrationspädagogik, Begabungsförderung und elementaren Bildung David Wohlhart, Sonder- und Integrationspädagoge, Lehrender an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz, Softwareentwickler, Lehrbuchautor, Mitarbeiter an Forschungsund Entwicklungsprojekten im Bereich der Sonder- und Integrationspädagogik



Klappentext

Auch wenn in Österreich die gesetzlichen Grundlagen zur schulischen Integration von Kindern und Jugendlichen schon vor mehr als einem Jahrzehnt geschaffen wurden, können noch nicht alle Kinder - ohne Ausschluss - alles für sie Bedeutsame lernen, jede/r auf seine/ihre Weise und dabei auf die jeweils nötigen Hilfen zurückgreifen. Viele kleine ideologische, legistische und praktische Barrieren verhindern es teilweise, dass wirklich jedes einzelne Kind bzw. jeder einzelne Jugendliche mit Behinderung die Schule besuchen kann, die es bzw. er besuchen würde, wenn er keine Behinderung hätte. Das zeigt dieser wegweisende Band erstmals in derart geschlossener Form auf! Die Autoren Andrea Holzinger, Mag., Sonder- und Integrationspädagogin, Professorin an der Pädagogischen Hochschule Steiermark, Lehrbuchautorin, Mitarbeiterin an Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der Integrationspädagogik, Begabungsförderung und elementaren Bildung. David Wohlhart, Sonder- und Integrationspädagoge, Lehrender an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz, Softwareentwickler, Lehrbuchautor, Mitarbeiter an Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich der Sonder- und Integrationspädagogik Inhaltsverzeichnis Erklärung der Symbole Vorwort Impulse und Anregungen für die Arbeit mit diesem Buch 1. Pädagogische Grundlagen der Integration David Wohlhart 1.1. Integration oder Inklusion? 1.2. Segregation und Integration 1.3. Gesellschaftliche Sichtweisen von Behinderung 1.4. Das Menschenbild der Integration 2. Grundlagen der Integration in Österreich David Wohlhart 2.1. Ein kurzer Blick in die Geschichte der Integration in Österreich 2.2. Internationale Verträge und Konventionen 2.3. Überblick über die rechtlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Integration in Österreich 2.4. Der sonderpädagogische Förderbedarf (SPF) 2.5. Die Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs 2.6. Elternberatung hinsichtlich der Schulwahl 2.7. Realisierungsformen von Integration in Österreich 2.8. Lehrpläne und Förderpläne 2.9. Sonderpädagogische Zentren 3. Didaktik der Integration Andrea Holzinger 3.1. Merkmale eines integrativen Unterrichts 3.2. Förderdiagnostik als Grundlage einer Didaktik für heterogene Gruppen 3.3. Individuelle Förderplanung konkret 3.4. Grundlagen einer Didaktik für heterogene Gruppen 3.5. Impulse der Reformpädagogik für den Unterricht in heterogenen Gruppen 3.6. Entwicklungslogische Didaktik nach Georg Feuser 3.7. Kooperation am gemeinsamen Gegenstand und Projektunterricht 3.8. Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung im Kontext einer veränderten Lernkultur 4. Arbeitsfeld und Qualifikation Andrea Holzinger 4.1. Lehrer/innenbildung 4.2. Kooperation und Teamarbeit 5. Ergebnisse der Integrationsforschung zu den Effekten und zur Qualität schulischer Integration Andrea Holzinger 6. Anregungen und Impulse für persönliche Reflexionen Andrea Holzinger

Produktinformationen

Titel: Schulische Integration
Untertitel: Erfolgreich im Lehrberuf 4
Autor:
EAN: 9783706543040
ISBN: 978-3-7065-4304-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Studienverlag GmbH
Genre: Schulpädagogik
Anzahl Seiten: 191
Gewicht: 270g
Größe: H212mm x B144mm x T18mm
Veröffentlichung: 01.01.2010
Jahr: 2010
Land: DE