2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rechnergestützte Fehlermöglichkeits- und Einflußanalyse (FMEA)

  • Kartonierter Einband
  • 123 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Eine hohe Komplexität von Produkten und Dienstleistungen sowie der damit verbundenen Entwicklungs-, Produktions- und Verwaltungspr... Weiterlesen
30%
75.00 CHF 52.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Eine hohe Komplexität von Produkten und Dienstleistungen sowie der damit verbundenen Entwicklungs-, Produktions- und Verwaltungsprozesse machen den Einsatz moderner Instrumente zur präventiven Qualitätssicherung notwendig. Hierbei spielt die Möglichkeit, Produkte, Produktkomponenten und Abläufe im Hinblick auf mögliche Fehlerquellen zu bewerten und daraus entsprechende Verbesserungsmaßnahmen abzuleiten, eine wesentliche Rolle. Dieses Buch beschreibt transparent die Fehlermöglichkeits- und Einflußanalyse (FMEA) als Instrument zur systematischen Optimierung von Produkten/Dienstleistungen und betrieblichen Prozessen bei gleichzeitiger Ausschöpfung verdeckter Kostensenkungspotentiale. Im Mittelpunkt steht eine Übersicht über die aktuell auf dem Markt angebotenen rechnergestützten FMEA-Systeme, die eine effiziente Durchführung solcher Analysen ermöglichen.

Autorentext

Die Autoren: Rainer P. Paulic wurde 1960 in Köln geboren. Er studierte Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten betriebswirtschaftliche Planung, Organisation und Informatik an der Universität zu Köln. Anschließend promovierte über Methoden zum Rechnergestütztes Qualitätsmanagement. Seit 1993 ist er als Projektleiter bei der Prognos AG in Basel tätig und berät dort Unternehmen bei der Einführung von QM-Systemen.
Andrea G. Starke wurde 1968 in München geboren. Sie studierte an der Universität Wuppertal Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Qualitätscontrolling. Sie diplomierte über die Fehlermöglichkeits- und Einflußanalyse (FMEA) und promoviert derzeit zum Thema «Total Quality Management». Seit 1993 ist sie bei der TÜV-Akademie Rheinland in Köln im Bereich Qualitätsmanagement tätig.



Klappentext

Eine hohe Komplexität von Produkten und Dienstleistungen sowie der damit verbundenen Entwicklungs-, Produktions- und Verwaltungsprozesse machen den Einsatz moderner Instrumente zur präventiven Qualitätssicherung notwendig. Hierbei spielt die Möglichkeit, Produkte, Produktkomponenten und Abläufe im Hinblick auf mögliche Fehlerquellen zu bewerten und daraus entsprechende Verbesserungsmaßnahmen abzuleiten, eine wesentliche Rolle. Dieses Buch beschreibt transparent die Fehlermöglichkeits- und Einflußanalyse (FMEA) als Instrument zur systematischen Optimierung von Produkten/Dienstleistungen und betrieblichen Prozessen bei gleichzeitiger Ausschöpfung verdeckter Kostensenkungspotentiale. Im Mittelpunkt steht eine Übersicht über die aktuell auf dem Markt angebotenen rechnergestützten FMEA-Systeme, die eine effiziente Durchführung solcher Analysen ermöglichen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: FMEA - Konstruktions- und Prozeß-FMEA - Methodik der FMEA - Kosten-Nutzen-Betrachtung - CAQ-FMEA - Marktübersicht von FMEA-Softwareanbietern.

Produktinformationen

Titel: Rechnergestützte Fehlermöglichkeits- und Einflußanalyse (FMEA)
Untertitel: Methodik und Softwaremarkt
Autor:
EAN: 9783631478097
ISBN: 978-3-631-47809-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 123
Gewicht: 180g
Größe: H208mm x B152mm x T7mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"