Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Chemieausstellung im Deutschen Museum München

  • Kartonierter Einband
  • 224 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Planung einer neuen Chemieausstellung im Deutschen Museum München bot den Anlass, Vorschläge zur Präsentation von ca. 80 Expon... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die Planung einer neuen Chemieausstellung im Deutschen Museum München bot den Anlass, Vorschläge zur Präsentation von ca. 80 Exponaten aus den Beständen des Hauses unter dem Gesichtspunkt der Präventiven Konservierung zu erarbeiten. Im Zuge dessen werden das jetzige Ausstellungskonzept und die -struktur, die klimatischen und baulichen Gegebenheiten sowie die Neukonzeption der Abteilung Wissenschaftliche Chemie geschildert. Daneben bildet die Beschreibung der Exponate mit ihren Materialeigenschaften und Erhaltungszuständen die Grundlage für die Entwicklung von konservatorischen Maßnahmen. Besonderer Wert wird dabei auf die möglichen Wechselwirkungen innerhalb von Exponaten mit Materialkombinationen gelegt. Mit der generellen Betrachtung der Auswirkung von Licht, Feuchtigkeit, Temperatur und Schadstoffen sowie mit konkreten Empfehlungen zur Präsentation der Exponate schließt die Arbeit ab.

Autorentext
Diplom Restauratorin (FH) Andrea Funck, 1976 in München geboren, studierte nach Ihrer Ausbildung zur Holzbildhauerin, an der Fachhochschule Köln, Institut für Restaurierungs- und Konservierungswissenschaft, Studienrichtung Objekte aus Holz und Werkstoffen der Moderne. Seit 2007 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Museum in München.

Klappentext

Die Planung einer neuen Chemieausstellung im Deutschen Museum München bot den Anlass, Vorschläge zur Präsentation von ca. 80 Exponaten aus den Beständen des Hauses unter dem Gesichtspunkt der Präventiven Konservierung zu erarbeiten. Im Zuge dessen werden das jetzige Ausstellungskonzept und die -struktur, die klimatischen und baulichen Gegebenheiten sowie die Neukonzeption der Abteilung Wissenschaftliche Chemie geschildert. Daneben bildet die Beschreibung der Exponate mit ihren Materialeigenschaften und Erhaltungszuständen die Grundlage für die Entwicklung von konservatorischen Maßnahmen. Besonderer Wert wird dabei auf die möglichen Wechselwirkungen innerhalb von Exponaten mit Materialkombinationen gelegt. Mit der generellen Betrachtung der Auswirkung von Licht, Feuchtigkeit, Temperatur und Schadstoffen sowie mit konkreten Empfehlungen zur Präsentation der Exponate schließt die Arbeit ab.

Produktinformationen

Titel: Die Chemieausstellung im Deutschen Museum München
Untertitel: Präventive Konservierung als Ausgangspunkt für die Neukonzeption der Ausstellung
Autor:
EAN: 9783639005509
ISBN: 978-3-639-00550-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 224
Gewicht: 350g
Größe: H220mm x B150mm x T13mm
Jahr: 2013