Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Friedensrichter aus verfassungsrechtlicher Sicht

  • Kartonierter Einband
  • 133 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Jahre 1991 wurde in Italien der Friedensrichter eingeführt und damit die bis dahin bestehende Figur des Schlichtungsrichters ne... Weiterlesen
20%
27.90 CHF 22.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Im Jahre 1991 wurde in Italien der Friedensrichter eingeführt und damit die bis dahin bestehende Figur des Schlichtungsrichters neu gestaltet. Als ehrenamtlicher Richter wirkt der Friedensrichter seit 1995 im zivilrechtlichen, seit 2002 im strafrechtlichen Bereich. Das Buch untersucht die Figur des Friedensrichters aus verfassungsrechtlicher Sicht, wobei es der Stellung dieses ehrenamtlichen Richters im System der Gerichtsbarkeit und seiner Schlichtungsfunktion besonderes Augenmerk widmet. Es werden Einblicke in den Tätigkeitsbereich des Friedensrichters geboten und verfassungsrechtlich relevante Fragen behandelt. Ein eigener Teil der Arbeit befasst sich mit den Besonderheiten, welche den Friedensrichter in der Region Trentino-Südtirol kennzeichnen.

Klappentext

Das Buch untersucht die Figur des Friedensrichters aus verfassungsrechtlicher Sicht, wobei es der Stellung dieses ehrenamtlichen Richters im System der Gerichtsbarkeit und seiner Schlichtungsfunktion besonderes Augenmerk widmet. Es werden Einblicke in den Tätigkeitsbereich des Friedensrichters geboten und verfassungsrechtlich relevante Fragen behandelt.

Produktinformationen

Titel: Der Friedensrichter aus verfassungsrechtlicher Sicht
Untertitel: Besonderheiten in der Region Trentino-Südtirol
Autor:
EAN: 9783901502835
ISBN: 978-3-901502-83-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Studia GmbH
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 133
Gewicht: 268g
Größe: H233mm x B161mm x T22mm
Jahr: 2006
Auflage: 1., Aufl.