2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bekenntnisse eines Menschenhändlers

  • Fester Einband
  • 205 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(3) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Über Augenzeugenberichte aus einer Schattenwelt, die niemand kennt, zeigt das Buch die größte kriminelle "Reiseagentur" ... Weiterlesen
30%
25.30 CHF 17.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Über Augenzeugenberichte aus einer Schattenwelt, die niemand kennt, zeigt das Buch die größte kriminelle "Reiseagentur" der Welt bei der Arbeit. Die Tarife der Händler, in US-Dollar: Afghanistan England: 25.000 Asien USA: Ca. 25.000 Bangladesch Brasilien: 10.000 Brasilien USA: 13.000 17.000 China USA: 40.000 70.000 China England: 41.800 Guatemala USA: 7000 Irak Deutschland: 7000 14.000 Kuba USA: 10.000 Mexiko USA: 1000 4000 Nordafrika Italien: 1500 3000 Nordkorea Südkorea: 6000 Pakistan USA: 22.000 Türkei Italien: 2500 5000 Vietnam Europa: 28.500 (Daten: global black market information)

Ärmliche, mit Flüchtlingen überladene Fischerboote, abgerissene Gestalten in Auffanglagern prägen unser Bild illegaler Immigration dass die Not Zehntausender auch ein äußerst lukratives Geschäft ist, wird uns dagegen kaum bewusst. Tatsächlich steht hinter den Menschenströmen, die jedes Jahr nach Europa gelangen, ein riesiges Netzwerk von Schleppern und Schleusern, aber auch hochprofessionellen Geschäftsleuten, denn mit dem illegalen Grenzübertritt lassen sich Milliarden verdienen, kaum weniger als im Drogengeschäft. Die Autoren haben entlang der Hauptrouten illegaler Immigration recherchiert und lassen die neuen Menschenhändler selbst sprechen: Anwerber und Skipper, Vermieter illegaler Unterkünfte, Geldhändler. Hinter einem raffinierten, extrem flexiblen Netzwerk verbergen sich die Großen des Geschäfts: etwa der Kroate Josip Loncaric, der über Jahre 90 Prozent der chinesischen Immigration nach Europa kontrollierte, oder Muammer Küçük, der türkische Boss der illegalen Immigration im Mittelmeerraum. Über Augenzeugenberichte aus einer Schattenwelt, die niemand kennt, zeigt das Buch die größte kriminelle "Reiseagentur" der Welt bei der Arbeit.

Autorentext
Andrea Di Nicola lehrt als Kriminologe an der Universität Trient. Als Experte für organisierte Kriminalität war er an allen großen nationalen und internationalen Studien beteiligt und arbeitet für die UN, die Europäische Kommission, das Europaparlament, den Europäischen Rat und andere Organisationen. Giampaolo Musumeci ist Fotograf und Dokumentarfilmer, Journalist und Radiomoderator. Für sein Spezialthema Immigration hat er weltweit recherchiert und für zahlreiche internationale Medien gearbeitet, u.a. die ZEIT.

Produktinformationen

Titel: Bekenntnisse eines Menschenhändlers
Untertitel: Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783956140297
ISBN: 978-3-95614-029-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kunstmann Antje GmbH
Genre: Politik, Gesellschaft & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 205
Gewicht: 322g
Größe: H201mm x B134mm x T26mm
Jahr: 2015
Land: DE