2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Nur noch heute profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Risiken der Berufswahl

  • Kartonierter Einband
  • 350 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Andrea Altepost führt Theorieelemente aus der Berufswahl- und Risikoforschung zusammen und generiert ein Modell, das anhand empiri... Weiterlesen
30%
70.00 CHF 49.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Andrea Altepost führt Theorieelemente aus der Berufswahl- und Risikoforschung zusammen und generiert ein Modell, das anhand empirischer Daten aus einer Auszubildendenbefragung in Strukturgleichungsmodellen überprüft wird. Mit Einführung einer breiten Risikoperspektive und der Integration von Theorieansätzen werden hier gleich zwei Forschungsdesiderata adressiert. Die Wahl einer Erstausbildung findet vor dem Hintergrund erheblicher Planungs- und Antizipationsunsicherheit diverser tangierter Kontextbereiche statt. Risikobezogene Wahrnehmungen und Handlungsorientierungen, so eine Kernthese des Buches, spielen daher eine wesentliche Rolle in der Reproduktion sozialer Ungleichheit durch die Berufswahl.

Autorentext

Dr. Andrea Altepost promovierte am Institut für Soziologie der RWTH Aachen. Derzeit ist sie als Soziologin am Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen tätig.



Inhalt

Theoretische Grundlagen und empirische Evidenz der Risikoforschung, der Berufswahlforschung sowie der berufswahlrelevanten Lebensstil- und Milieuforschung.- Analysestrategie: Strukturgleichungsmodellierung.- Folgerungen für Berufswahlvorbereitung und Berufsberatung.

Produktinformationen

Titel: Risiken der Berufswahl
Untertitel: Wahrnehmungen und Handlungsorientierungen bei der Wahl einer Erstausbildung
Autor:
EAN: 9783658167431
ISBN: 978-3-658-16743-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 350
Gewicht: 465g
Größe: H213mm x B151mm x T23mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Aufl. 2017