Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schulwettbewerbe als Impuls für Schulentwicklung

  • Kartonierter Einband
  • 372 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Die zentrale Frage der Publikation ist, ob und inwiefern ein Zusammenhang zwischen der Teilnahme an einem Schulwettbewerb und inne... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die zentrale Frage der Publikation ist, ob und inwiefern ein Zusammenhang zwischen der Teilnahme an einem Schulwettbewerb und innerschulischen Entwicklungsprozessen besteht. Dazu untersucht die Autorin unprämierte Schulen des Deutschen Schulpreises im Hinblick auf mögliche Funktionen der Schulwettbewerbsteilnahme. Indem sie nicht primär die Perspektive der Ausschreibenden, sondern die der Teilnehmenden und deren Berichte in den Fokus nimmt, schließt Andrea Albers eine wesentliche Forschungslücke auf dem Gebiet der Schulentwicklung.

Autorentext
Andrea Albers hat Deutsch und Biologie auf Lehramt an Gymnasien studiert und am Institut für Schulpädagogik der Philipps-Universität in Marburg promoviert. Während des Studiums und der Promotion war sie Stipendiatin der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Mittlerweile unterrichtet sie an einer Hamburger Stadtteilschule.

Inhalt

Der Deutsche Schulpreis in Öffentlichkeit und Forschung.- Schulwettbewerbe: Forschungslage und wissenschaftlicher Diskurs.- Schulentwicklung: Einzelschulentwicklung im Systemzusammenhang.

Produktinformationen

Titel: Schulwettbewerbe als Impuls für Schulentwicklung
Untertitel: Perspektiven von Teilnehmenden des Deutschen Schulpreises
Autor:
EAN: 9783658128630
ISBN: 978-3-658-12863-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Fachmedien Wiesbaden
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 372
Gewicht: 358g
Größe: H218mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Aufl. 2016