2. Adventsüberraschung: 30% Rabatt auf Bücher (DE)! Mehr erfahren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Besteuerung verbundener Unternehmen in föderalen Strukturen

  • Kartonierter Einband
  • 285 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Seit dem Bericht der EU-Kommission zur Unternehmensbesteuerung im Binnenmarkt vom Oktober 2001 wird die formelhafte Gewinnaufteilu... Weiterlesen
30%
107.00 CHF 74.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Seit dem Bericht der EU-Kommission zur Unternehmensbesteuerung im Binnenmarkt vom Oktober 2001 wird die formelhafte Gewinnaufteilung als Alternative zur Abgrenzung des Erfolges mittels Verrechnungspreisen nach dem Fremdvergleichsgrundsatz für Multinationale Unternehmen innerhalb der EU kontrovers diskutiert. André Schröer untersucht die Auswirkungen alternativer steuerlicher Erfolgsabgrenzungsparadigmen auf die gesamt- und einzelwirtschaftliche Allokation von Produktionsfaktoren. Ausgangspunkt ist die Betrachtung des internationalen Konzerns als einheitliches Unternehmen. Er definiert sowohl fiskalföderalistisch als auch einzelwirtschaftlich geprägte Effizienzmaßstäbe der Besteuerung und analysiert auf dieser Basis die bekannten Verrechnungspreismethoden, die formelhafte Gewinnaufteilung sowie ausgewählte Sonderprobleme. Es zeigt sich, dass letztlich administrative Überlegungen für die Einführung geänderter Gewinnabgrenzungsregeln ausschlaggebend sind.


AndrÚ Schröer untersucht vor dem Hintergrund der Vorschläge der EU-Kommission zur Unternehmensbesteuerung im Binnenmarkt vom Oktober 2001 die Auswirkungen alternativer steuerlicher Erfolgsabgrenzungsparadigmen auf die gesamt- und einzelwirtschaftliche Allokation von Produktionsfaktoren.

Autorentext
Dr. André Schröer promovierte bei Prof. Dr. Ulrich Schreiber am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre der Universität Mannheim.

Inhalt
Bedeutung verbundener Unternehmen im europäischen Binnenmarkt Theorie der Multinationalen Unternehmung Besteuerungsprinzipien in Föderationen: Staatstätigkeit - Internationale und nationale Besteuerungsprinzipien - Anforderungen an die Besteuerung multinationaler Unternehmen Besteuerung von Konzernen nach dem Trennungs- und dem Einheitsprinzip Perspektiven einer europäischen Konzernbesteuerung: Subsidiarität und Föderalismus - Vorschläge der EU-Kommission Fazit und aktuelle Entwicklungen

Produktinformationen

Titel: Besteuerung verbundener Unternehmen in föderalen Strukturen
Untertitel: Eine Analyse alternativer Erfolgsabgrenzungsparadigmen
Autor:
EAN: 9783824481989
ISBN: 978-3-8244-8198-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Dt. Universitätsvlg.
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 285
Gewicht: 389g
Größe: H205mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2004
Auflage: 2005