Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Selbstbeschreibung und Fremdbeschreibung

  • Kartonierter Einband
  • 306 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bisher hat die Wissenssoziologie ihre Thematik nur mit einer sehr starken Einschränkung verfolgt. Es ging ihr primär um das Wissen... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Bisher hat die Wissenssoziologie ihre Thematik nur mit einer sehr starken Einschränkung verfolgt. Es ging ihr primär um das Wissen "der anderen". Im Unterschied dazu geht es in den hier vorgelegten Studien immer auch um das soziologische Wissen selbst. Ihre Frage lautet, wie dieses Wissen den semantischen Haushalt der modernen Gesellschaft verändert hat. Und ihre Antwort besagt, daß es neben der Selbstbeschreibung der sozialen Systeme nun auch eine Fremdbeschreibung gibt, die aus größerer Distanz zugleich mehr Wissen und weniger Wissen anbieten kann, als in den Systemen selbst verfügbar ist.

Autorentext

André Kieserling ist Professor für allgemeine Soziologie und soziologische Theorie an der Universität Bielefeld.

André Kieserling ist Professor für allgemeine Soziologie und soziologische Theorie an der Universität Bielefeld.

Produktinformationen

Titel: Selbstbeschreibung und Fremdbeschreibung
Untertitel: Beiträge zu einer Soziologie des soziologischen Wissens
Vorwort von:
Autor:
EAN: 9783518292136
ISBN: 978-3-518-29213-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Pädagogik
Anzahl Seiten: 306
Gewicht: 192g
Größe: H177mm x B109mm x T19mm
Jahr: 2004

Weitere Produkte aus der Reihe "suhrkamp taschenbuch wissenschaft"